VG-Wort Pixel

Verrückter Trend im Netz Maiskolben mit Bohrmaschine essen - was kann da schon schiefgehen?

Junge Frau isst Maiskolben mit Bohrmaschine
Eine junge Frau hat versucht, einen Maiskolben mit einer Bohrmaschine zu essen - und bekam eine neue Frisur 
© Screenshot Youtube
Das Netz hat sich mal wieder selbst überboten: Auf Youtube hatte ein Mann gezeigt, wie man einen Maiskolben "in zehn Sekunden" mit einer Bohrmaschine verspeist. Ein junge Frau wollte ihm nun nacheifern - mit schmerzhaften Ergebnis.

Das Internet hat in den vergangenen Jahren schon die komischsten viralen Trends erlebt: Man erinnere sich noch an das sogenannte planking, ein Phänomen, das im Jahr 2009 weltweit Aufmerksamkeit erregte: Rund um den Globus legten sich Menschen an den ungewöhnlichsten Orten nieder - steif wie eine Holzplanke. Es galt, sich gegenseitig mit immer extremeren Locations zu überbieten. Für so manchen hatte das sogar tödliche Folgen.

Einige Jahre später folgte der sogenannten Harlem Shake: Mit bizarren Tanzeinlagen versuchten Menschen, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Ganze Bürobelegschaften flippten völlig aus. Nur die Verrücktesten schafften es in die Hall of Fame des Internets. Cat-Breading, die Icebucket-Challenge und unzählige weitere Herausforderungen und Memes entstanden seitdem - alle unterschiedlich, aber alle auf ihre Art verrückt.

Internet-Trend mit schmerzhaften Folgen

Und als verrückt kann man wohl auch einen Trend im Netz bezeichnen, der schon vor längerer Zeit erstmals aufgetaucht war, der aber nun offenbar ein Revival erlebt: Es geht darum, einen Maiskolben innerhalb von Sekunden zu verspeisen. Wie geht denn sowas? Ganz klar: mit ordentlich Umdrehungen. Besser gesagt, mit der Hilfe einer Bohrmaschine oder eines Akkuschraubers.

Das das jedoch - besonders mit längeren Haaren - nicht ganz ungefährlich ist, musste nun eine junge Dame am eigenen Leib erfahren: In dem Youtube-Video beißt sie herzhaft in einen Maiskolben, die Bohrmaschine beginnt sich extrem schnell zu drehen, ihre Haare verfangen sich, eine Sekunde später muss sie sich daran gewöhnen, für eine gewisse Zeit eine kahle Stelle auf dem Kopf zu haben.

So isst man einen Maiskolben in nur zehn Sekunden

Die junge Frau hatte mit ihrem Video versucht, diversen Menschen nachzueifern, die im Netz vorgemacht hatten, wie das mit den Bohrmaschinen und den Maiskolben funktioniert. Ihre langen Haare machten ihr jedoch einen Strich durch die Rechnung. Dennoch wurde ihr "Fail"-Video innerhalb kürzester Zeit schon über 460.000 Mal angeschaut.

Hier sehen Sie, wie die "Profis" Maiskolben essen - aber bitte nicht zu Hause nachmachen: Wie man sieht, besteht Verletzungsgefahr.

amt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker