HOME

Polizeifund: Tausende Viren und Trojaner auf einem Computer

Was für ein digitales Biotop: Die Polizei im niedersächsischen Rotenburg hat auf einem einzelnen PC fast 4000 Viren und Trojaner gefunden. Dessen Besitzerin war vorher übers Internet abgezockt worden.

Rund 3800 Viren und Trojaner auf einen einzigen Computer: Diese Entdeckung machte die Polizei im niedersächsischen Rotenburg bei Ermittlungen zu einem Internet-Betrugsfall. Eine 32-jährige, die ihren PC ohne Sicherheitssoftware betrieb, war zuvor auf einen sogenannten Phishing-Trick hereingefallen, bei dem ihr Transaktionsnummern (TAN) für das Online-Banking entlockt wurden. Wenig später war ihr Konto um 650 Euro leichter und sie ging zur Polizei. Die Beamten untersuchten ihren Rechner und stellten dort tausende Computer-Schädlinge fest. Es sei ihnen auch gelungen, den Absender der betrügerischen Abfrage zu ermitteln, teilte die Polizei mit.

san/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel