HOME

Überarbeitetes Design: So sieht das neue Facebook aus

Umbau bei Facebook: Innerhalb der nächsten Wochen werden alle Nutzer in Deutschland das neue Design des sozialen Netzwerks zu sehen bekommen. stern.de stellt die Änderungen jetzt schon vor.

Facebook räumt auf: Nach einer mehr als einjährigen Testphase verpasst sich das soziale Netzwerk einen neuen Anstrich. Erste Nutzer bekommen das neue Design bereits zu sehen. Das frische Layout für den Newsfeed rückt die Desktop- und die Mobilversion für Smartphones und Tablets näher aneinander, wodurch die Nutzung über verschiedene Plattformen hinweg erleichtert wird. Verändert wurden unter anderem

• die Größe der Bilder
• die Schriftart
• die Symbole
• die Hintergrundfarbe (grau statt weiß)

Zum Vergleich: Das neue Facebook-Design

Das alte Facebook-Design

Außerdem gibt es eine überarbeitete Navigationsleiste am oberen Bildschirmrand. Der Facebook-Schriftzug wurde durch das Logo ersetzt, die Benachrichtigungs-Symbole für Freundschaftsanfragen, Nachrichten und Mitteilungen wurden nach rechts verschoben. Der Suchschlitz ist etwas größer als vorher.

Ganz ausgeklügelt ist das neue Design offenbar noch nicht: Die Schriftarten bei News-Beiträgen wirken zusammengewürfelt, der von Facebook gepriesene einheitliche Look ist bei solchen Postings nicht erkennbar.

Auch die Facebook-Seiten (Profile, Fanseiten) werden umgestaltet. So gibt es eine veränderte Aufteilung der Timeline (siehe erstes Bild): In der rechten Spalte von Seiten werden künftig alle Postings angezeigt. So will Facebook ein einheitliches Bild für Seiten und den Newsfeed schaffen. In der linken Spalte der Seitenchronik werden Informationen über das Unternehmen angezeigt, etwa die Öffnungszeiten, die Telefonnummer oder die Webadresse sowie Fotos und Videos. Außerdem wurden der Header und die darauf befindlichen Buttons minimal verändert.

cf
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.