VG-Wort Pixel

Messenger-App Whatsapp löscht alte Fotos und Chats – das steckt dahinter

Am 12. November löscht der Nachrichtendienst alte Fotos und Videos – aber keine Panik: Es  werden nur die Sicherungen alter Bilder, Videos und Chatverläufe von den Servern gelöscht. Zudem sind ausschließlich Android-Nutzer betroffen und nur solche, deren Backups länger als ein Jahr nicht aktualisiert wurden. Hintergrund ist eine Änderung bei Googles Cloud-Speicher. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte Folgendes tun:
Einfach ein neues Backup erstellen. Erster Schritt: In den WhatsApp-Einstellungen auf "Chat" und "Chat-Backup" klicken. Dort wählen Sie aus, dass Sie die Daten in Ihren Google-Drive-Ordner speichern möchten. Und schon führen Sie ein manuelles Backup aller Daten in der App durch. Für die Zukunft können Sie bestimmen, dass ein Backup automatisch in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden soll. So sind Sie auf der sicheren Seite und verlieren keine alten Chatverläufe, Bilder oder Videos.
Mehr
Am 12. November löscht der Nachrichtendienst Whatsapp alte Fotos und Videos. Aber keine Panik: Wir erklären, was es damit auf sich hat - und wer davon betroffen ist. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker