HOME

Nach iOS ist Android an der Reihe: Instagram-App für Android bestätigt

Die beliebte App Instagram, mit der man bereits über das iPhone Fotos mit Freunden teilen kann, wird bald auch für Besitzer von Android-Geräten verfügbar sein.

Die beliebte App Instagram, mit der man bereits über das iPhone Fotos mit Freunden teilen kann, wird bald auch für Besitzer von Android-Geräten verfügbar sein.

Auf der "LeWeb"-Konferenz in Paris bestätigte Instagram-CEO Kevin Systrom, dass eine Android-App in der Entwicklung ist: "Zwei Personen in unserem Team arbeiten bereits an einer Android-App."

Instagram wurde im Oktober vergangenen Jahres für das iPhone veröffentlicht. Anwender können ihren Fotos durch die App eine Vielzahl an verschiedenen Filtern und Rahmen hinzufügen und den Schnappschüssen dadurch das gewisse Extra verleihen.

Die Foto-App stieß bei Besitzern von iOS-Geräten auf große Begeisterung. Mittlerweile haben bereits mehr als 14 Millionen User die kostenlose App auf ihrem Gerät installiert.

Durch die Android-App wird sich die Anzahl der Anwender sicherlich ein weiteres Mal erhöhen. Das wird den Betreibern von Instagram zugute kommen, denn künftig soll durch die kostenlose App Geld eingenommen werden.

Systrom nennt In-App-Werbung als eine Möglichkeit, um Gewinne zu erzielen: "Offenkundig haben wir unser Unternehmen nicht gestartet, um damit kein Geld zu verdienen. Wir legen unseren Fokus nun darauf, das Netzwerk zu vergrößern. Man muss sein Netzwerk unbedingt vergrößern, anderenfalls interessieren sich die Werbetreibenden nicht dafür."

Vorerst müssen sich Besitzer von Android-Geräten jedoch noch gedulden. Wann die Android-App veröffentlicht wird, wurde noch nicht verraten.

TechRadar / Tech Radar
Themen in diesem Artikel