HOME
Holen Sie mehr unseren Tipps mehr aus ihrem Android-Smartphone heraus. 

Tech-Tipps

Fünf Android-Tricks, die Ihnen den Handy-Alltag erleichtern

Sie möchten ein unangenehmes Gespräch beenden und brauchen dafür einen Fake-Anruf auf dem Smartphone? Kein Problem. Wir zeigen Ihnen ungeahnte Android-Features. 

Das neue Samsung Galaxy Fold Smartphone

Hoher Preis

Samsung zeigt Serienversion seines Auffalt-Smartphones Fold

Samsung Galaxy Fold

Ab 3. Mai in Europa erhältlich

Samsung zeigt Serienversion seines Auffalt-Smartphones Fold

Google Stadia

Die Playstation ist Sonys großer Geldbringer - jetzt will Google sie überflüssig machen

Von Malte Mansholt
Android

Beta-Version

Google verrät Details zu Android Q: Diese Features bekommt das neue Betriebsystem

iPhone Speicher Tricks

Sparmaßnahme

Mit diesen einfachen Tricks ist der iPhone-Speicher nicht ständig voll

Von Malte Mansholt
Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Sprachlautsprecher

Spion im Haus: So lauschen Alexa, Google und Co. heimlich mit

Von Malte Mansholt
Schuhe, die man mit einer App verknüpfen kann? Nike stellt den Adapt BB vor.

Nike Adapt BB

Software-Panne macht selbstschnürenden Nike-Schuh unbrauchbar

Navigation App Smartphone

Stiftung Warentest

Warentest prüft Navigations-Geräte und -Apps: So kommen Sie am besten ans Ziel

Von Malte Mansholt
Lieblings-Nachrichten wiederfinden  Schwelgt man in Erinnerungen, will man sich manchmal auch noch die passenden Chat-Nachrichten oder versendeten Bilder ansehen. Bei Whatsapp kann man sie deswegen als Favoriten speichern. Dazu hält man einfach eine Nachricht oder ein Bild mit dem Finger gedrückt, bis sich das Kontext-Menü öffnet. Dann tippt man auf den Stern, um die Nachricht zu speichern. Alle markierten Nachrichten findet man in den Whatsapp-Einstellungen unter "Mit Stern markiert".

Von wegen eine Stunde

Mit diesem Trick löschen Sie Whatsapp-Nachrichten noch nach Tagen - garantiert

Android-Smartphones sammeln viele Daten über ihre Besitzer

Sicherheit

Android-Smartphones: So löschen Sie Ihre Datensammlung bei Google

Von Malte Mansholt
Mit den richtigen Einstellungen ist das iPhone sicherer.

Smartphone-Sicherheit

iPhone: Mit diesen Einstellungen schützen Sie Ihre Daten

Von Malte Mansholt
Die Daten auf dem Smartphone sind nicht sicher vor Angriffen - im Gegenteil (Symbolbild)

Sicherheit im Netz

Datenraub: Mit diesen sieben Tipps schützen Sie sich davor

Von Malte Mansholt

Organisiere mich!

So machen Sie Ihren Alltag leichter: Unverzichtbare Apps für jede Lebenslage

Gar keinen Empfang hat man heutzutage selten - ohne LTE muss man aber öfter auskommen

Mobilfunk

Das deutsche LTE-Netz ist schlechter als Albaniens - das sagen die Provider dazu

Von Malte Mansholt
Apple Pay und Google Pay

Flinke Bezahlsysteme

Bezahlen mit dem Smartphone - wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Fitness

Apple Watch 4 gegen Polar Vantage V - Welche Sportuhr ist besser?

Von Malte Mansholt
Diese Technik unterm Tannenbaum könnte genau das richtige Geschenk sein

Smartphone und Co.

Technik unterm Tannenbaum: Acht Vorschläge!

Nokia 7 Motorola One

Motorola One vs. Nokia 7.1

Diese 250-Euro-Smartphones lösen das größte Android-Problem - doch welches ist besser?

Von Malte Mansholt
Facebook-Chef Mark Zuckerberg schaut bei seiner F8-Rede betreten

Soziales Netzwerk

Wut auf Apple-Chef? Mark Zuckerberg verbietet Facebook-Managern das iPhone

Von Malte Mansholt
Das Oneplus 6T kombiniert schickes Design mit guter Technik und einem starken Preis.
Test

Android-Smartphone

Oneplus 6T: Dieses China-Smartphone treibt Samsung und Co. vor sich her

Von Malte Mansholt
WhatsApp ändert ab Mitte November die Backup-Einstellungen

Whatsapp

Messenger-Dienst löscht alte Chats und Fotos

PayPal: Kontaktloses Bezahlen

Für Android-Nutzer

Jetzt auch für Paypal-Kunden: Kontaktloses Bezahlen mit Google Play

Das iPhone XS Max (links) neben dem etwas kleineren iPhone XS. Auffälligste optische Neuerung ist die goldene Farbe.

Neues Apple-Smartphone

iPhone XS Max im Test: Was ein Brett!

Von Christoph Fröhlich
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.