Nokia Gratis-Routenplaner für Handys


Der weltgrößte Handyhersteller Nokia bietet in Kürze eine Gratis-Software mit Landkarten und Routenplanern für mehr als 150 Länder an. Das Paket wird zunächst jedoch nur für bestimmte Nokia-Geräte verfügbar sein.

Der weltgrößte Handyhersteller Nokia bietet bald eine Gratis-Software mit Landkarten und Routenplanern für mehr als 150 Länder an. Der "smart2go"-Service werde ab Samstag zunächst für Nutzer bestimmter Nokia-Geräte verfügbar sein, teilte das finnische Unternehmen mit. Mobiltelefone anderer Hersteller mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 5.0 könnten ebenfalls von Anfang an darauf zugreifen. Später solle das Angebot auf weitere Smartphones - Handys mit Funktionen eines Kleincomputers - ausgeweitet werden.

Lotsen auch für Autofahrer

Darüber hinaus kündigte Nokia an, damit künftig auch seine Routenplaner-Software für Autofahrer zu deutlich niedrigeren Preisen als reine Navigationsgeräte verfügbar zu machen. Die Kunden könnten das Recht zur Nutzung des Programms für bestimmte Gebiete künftig für Zeiträume zwischen einem Tag und drei Jahren erwerben. Dabei profitiert Nokia von seinem Zukauf des Berliner Softwarehauses Gate5 im vergangenen Sommer.

Mit dem Landkartenprogramm würden noch in diesem Jahr Millionen Geräte ausgestattet werden, sagte der Vizepräsident von Nokias Multimedia-Sparte, Ralph Eric Kunz. Anbieter herkömmlicher Navigationsgeräte wie Marktführer TomTom betrachten die Handy-Programme nach eigenen Aussagen nicht als unmittelbare Bedrohung ihres Geschäfts. Möglicherweise könnten sie ihnen sogar neue Vertriebswege für ihre Geräte eröffnen.

Reuters Reuters

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker