VG-Wort Pixel

Vor der Küste Texas Behörde postet Video von schleimiger Kreatur – und löst zwiespältige Reaktionen aus

Sehen Sie im Video: Küstenfischerei postet Video schleimiger Kreatur.


Wissen Sie, um welches schleimige Wesen es sich hier handelt?
Die Küstenfischerei im US-Bundesstaat Texas postet ein Video dieser Kreatur auf Facebook.
"A sea hare was found this week in Nighthawk Bay in the Upper Laguna Madre. Sea hares crawl by lifting the front end of the foot and stretching it forward on the ground and then moving the rest of its body up - much like an inch worm!"
"Diese Woche wurde in der Nighthawk Bay in der Upper Laguna Madre ein Seehase gefunden. Seehasen kriechen, indem sie das vordere Ende des Fußes anheben und auf dem Boden nach vorne strecken und dann den Rest ihres Körpers nach oben bewegen - ähnlich wie ein Zollwurm!"
Und liefert die Antwort auf die Frage um welches Tier es sich handelt gleich mit:
Es ist ein Seehase.
In einer Lagune vor der Nighthawk Bay vor der US-amerikanischen Küste Texas‘ wurde das Tier gefunden.
Der Seehase gehört zu einer Gattung der Meeresschnecken.Sein deutscher Name stammt vermutlich von seiner Kopfform. Denn im Wasser ähnelt der vordere Teil des Tieres einem Hasenkopf. Die Reaktionen bei Facebook reichen von Ekel bis Begeisterung:
“This would scar me for life if I had just randomly found one I had no idea they existed!”
„Das würde mich lebenslang zeichnen, wenn ich zufällig einen gefunden hätte. Ich hatte keine Ahnung, dass er existiert!“


Gross I would love to hold it in my hand, too. “Ekelig. Aber ich würde es auch gerne in meiner Hand halten.“


Looks like something from the series “Stranger Things”.
Sieht aus wie etwas aus der Serie "Stranger Things".


Where can I join the fanclub?
Wo kann ich dem Fanclub beitreten?


Der Blob (Foto)
Der Blob (ein US-amerikanischer Science-Fiction-Horrorfilm aus den 80er-Jahren, Anm. d. Red.)
Fazit: Begegnen möchten viele diesem schleimigen Tier dennoch nicht, auch wenn es den süßen Namen Seehase trägt.

Mehr
Die Küstenfischerei im US-Bundesstaat Texas postet ein Video einer schleimigen Kreatur auf Facebook. Dabei teilt die Behörde den Nutzern gleich mit, um welchen Meeresbewohner es sich handelt – und löst damit etliche Reaktionen hervor.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker