HOME

Elizabeth Taylor: Die Filme der Diva

Von "Lassie Come Home" bis "Familie Feuerstein" - die Filmografie von Elizabeth Taylor umspannt ein halbes Jahrhundert und umfasst mehr über 50 Filme.

There's One Born Every Minute (1942)
1942 , mit knapp zehn Jahren, hatte Elizabeth Taylor ihr Filmdebüt in Harold Youngs Komödie "There's One Born Every Minute", 1943 schloss MGM einen Exklusiv-Vertrag mit ihr ab und baute die junge Schönheit zum Kinderstar auf.

Lassie Come Home - Heimweh (1943)


Der eigentliche Beginn von zwei Weltkarrieren: In einer armseligen Hütte in Yorkshire erklären Eltern ihrem Sohn, dass sie zu arm sind, um sich Extras wie Honig, Marmelade und Fleisch leisten zu können. Seine Hündin haben sie soeben dem Herzog von Rudling verkauft. Zum Glück kann Lassie fliehen mit der Hilfe von Miss Priscilla - Elizabeth Taylor.

Jane Eyre - Die Waise von Lowood (1944)


Sie spielt die kleine Jane Eyre in Robert Stevensons Bronté-Verfilmung als hart gebeutelt vom grausamen Onkel Orson Welles.

The White Cliffs of Dover (1944)

National Velvet Kleines Mädchen, großes Herz 1944
Ein großer Erfolg als reitendes Mädchen mit Herz für Tiere: Velvet Brown (Liz Taylor) ist überglücklich, als sie bei einer Lotterie das Pferd Pie gewinnt. Fortan verfolgt das kleine Mädchen hartnäckig eine kühne Idee: Pie soll beim schwersten Rennen der Welt starten.

Lassie - Held auf vier Pfoten (1944)
Und weil es mit den Tieren so gut klappte, kam der nächste dieses Mal patriotische Kinder-Hunde hinzu. Der zugelaufene Collie wird von Elizabeth Taylor gefunden und aufgezogen, bis zwei Männer das Tier mitnehmen und an die US-Armee verkaufen. Im Krieg gegen die Japaner bewährt sich Lassie und wird sogar mit einer Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet, ……

Life with Father - Unser Leben mit Vater (1947)
Verfilmung eines erfolgreichen Broadwaystückes, indem ein selbstherrlicher, von männlichen Herrschaftsansprüchen überzeugter Bankier, der seine Familie wie ein Fürst regiert, von seiner charmanten Frau mit List und Liebenswürdigkeit gezähmt wird. Als kränklicher und behüteter Teenager erlebt Elizabeth Taylor die erste Liebe. Cynthia

Wirbel um Judy - A Date with Judy (1948)


Judy Foster (Jane Powell) und Carol Pringle (Elizabeth Taylor) sind zwei Teenager und miteinander befreundet. Doch beide Mädchen verlieben sich in denselben jungen Mann …

Julia Misbehaves - Julia benimmt sich schlecht oder auch Die unvollkommene Dame (1948)


Auch hier amouröse Verwicklungen: Eine Schauspielerin kehrt nach 18jähriger Trennung zur Hochzeitsfeier ihrer Tochter in das Haus ihres seriösen Ehemanns zurück. Als sie erkennt, dass das Mädchen mit der Ehe nicht glücklich wird, stellt sie die Weichen für eine andere Verbindung.

Little Women - Kleine tapfere Jo (1949)
Die vier March-Schwestern sind eigentlich der Traum jeder Mutter: Liebevoll kümmern sie sich nicht nur umeinander, sondern auch um die Mutter Marmee (Mary Astor), die momentan alleine für den Lebensunterhalt der Familie sorgen muss, da der Vater (Leon Ames) im Krieg ist.

Conspirator Der Verschwörer (1949)
Der kalte Krieg beginnt: Ein im Zweiten Weltkrieg hochdekorierter britischer Offizier, der schon seit Jugendtagen für eine von den Sowjets initiierte Geheimorganisation arbeitet, wird von der Partei totgeschrieben, als er den Befehl, seine störende Frau zu beseitigen, nicht ausführt. Er begeht Selbstmord.

The Big Hangover - Von Katzen und Katern (1950)


Junganwalt David Maldon (Van Johnson) bekommt in Belneys berühmter Anwaltskanzlei einen super Job. Aber - wie soll der Alkohol-Alergiker nur die Probezeit überstehen? Statt Fachwissen ist hier nämlich Wettsaufen gefragt. Nur gut, dass Belneys Tochter Mary (Liz Taylor) ihm helfen will.

Father of the Bride - Vater der Braut (1950)
Vergnüglicher Hollywood-Klassiker von Vincente Minelli: Spencer Tracy als egoistischer Papa, der seine Filmtochter Elizabeth Taylor nicht hergeben will. Doch sein Widerstand ist zwecklos. Die aufreibenden Hochzeitsvorbereitungen rollen über ihn hinweg.

Quo Vadis? (1951)


Rom, im Jahre 64 n. Chr. In der Hauptstadt des Weltreichs herrschen unter dem skrupellosen Kaiser Nero Korruption und Ausschweifung. Ganz anders leben jene Gläubigen, die sich zum Christentum bekennen ….

Father's Little Dividend - Ein Geschenk des Himmels (1951)


Erst verheiratet, dann auch noch Mutter! Dass die über alles geliebte Tochter Kay (Elizabeth Taylor) ein Kind erwartet, stimmt Stanley Banks (Spencer Tracy) keineswegs froh. Fortsetzung von "Der Vater der Braut".

A Place in the Sun Ein Platz an der Sonne (1951)
Der erste Ausflug der Taylor ins ernste Fach. "A Place in the Sun" ist eine klassische Dreiecksgeschichte. Elizabeth Taylor spielt die schöne, reiche Geliebte von Montgomery Clift, der Shelly Winters, welche eine von ihm schwangere Fabrikarbeiterin spielt, ermorden will. Diese stirbt zwar bei einem Unfall, aber die Tatvorbereitungen werden Montgomery Clift zum Verhängnis.

Der Cowboy, den es zweimal gab (1951)


In den USA der 50er Jahre entdeckt das Fernsehen die Western-Reihen der 30er für sich. Ein findiger Manager will nun nach erfolgreicher Wiederholung einen der ehemaligen Helden frisch vermarkten … Gastauftritt von ET

Die süße Falle - Love Is Better Than Ever (1952)


Tanzlehrerin Anastasia (Elizabeth Taylor) erobert mit Charme das Herz eines Theateragenten, denn der geliebte Theateragent ist eingefleischter Junggeselle.

Ein verwöhntes Biest - The Girl who had everything

Als seine verwöhnte Tochter sich in den Mafiosi verliebt, den er nur widerwillig vetreten hat, sagt ein renommierter Anwalt dem Gangster den Kampf an.

Ivanhoe – Der schwarze Ritter (1952)
Nach dem Roman von Sir Walter Scott: Der Ritter Ivanhoe versucht, das Lösegeld für den entführten König Richard aufzutreiben, und legt sich mit dessen Bruder John an, der inzwischen den Thron an sich gerissen hat. Mittelalter aus Hollywood.

Rhapsody - Symphonie des Herzens (1954)


Die eigensinnige Louise (Elizabeth Taylor) verliert ihr Herz an den talentierten Geiger Paul (Vittorio Gassman). Doch Paul lebt vor allem für seine Kunst.

Elefantenpfad -Elephant Walk (1954)
Die junge Frau eines Teepflanzers in Ceylon leidet in exotischen Umgebung, sie sucht Ablenkung in einer Romanze, findet dann aber doch zu ihrem Mann zurück. Zwischendurch trampeln wilde Elefanten.

Beau Brummell - Rebell und Verführer (1954)


Beau Brummell ist die Attraktion in der Gesellschaft um den Prince of Wales: unwiderstehlicher Schwerenöter, Experte in Modefragen und Schöpfer köstlich respektloser Bonmots. Der schüchterne Thronfolger findet in Brummell einen Freund. Doch als sich dieser unsterblich in Lady Patricia verliebt, bekommt die Männer-Freundschaft Risse...

The Last Time I Saw Paris - Damals in Paris (1954)

Paris 1945. Die ganze Stadt ist auf der Straße, um das Ende des Kriegs zu feiern. Dem amerikanischen Kriegsberichterstatter Charles Wills fällt die hübsche Helen Ellswirth in die Arme. Kurz darauf heiraten die beiden. Während Charles sich als schlecht bezahlter Schreiber müht, verbringt Helen die Nächte feiernd in Bars. Die Ehe beginnt zu kriseln.

Giant - Giganten (1956)


Groß angelegte Familiensaga aus dem amerikanischen Süden: Jett Rink ist ein kleiner Ranch-Gehilfe. Dann erbt er ein Stück Land, das zur Goldgrube wird, als er auf Öl stößt.

Das Land des Regenbaumes. Raintree County (1957)


Kurz vor dem Bürgerkrieg verliebt sich die schöne, aber durch ein Kindheitstrauma psychisch erkrankte Susanna Drake in den jungen Shawnessy. Die Ehe scheitert an sozialen und politischen Gegensätzen

Cat on a Hot Tin Roof - Die Katze auf dem heißen Blechdach (1958)
Schauspielerisch glänzende Verfilmung eines Theaterstücks von Tennessee Williams: Ein autoritärer Familienpatriarch, der ohne sein Wissen an einer unheilbaren Krankheit leidet, erlebt an seinem 65. Geburtstag, wie die Familie zerfällt.

Suddenly, Last Summer - Plötzlich im letzten Sommer (1959)


Die Reisebegleiterin eines verwöhnten Dichters muss mit ansehen, wie der psychisch labile junge Mann unter schauerlichen Umständen getötet wird.

Scent of Mystery (1960)


Butterfield 8 (1960)
Für die Rolle des Callgirls Gloria erhielt Elizabeth Taylor ihren ersten Oscar. Die aufreizende Frau wohnt bei ihrer Mutter, ist vaterlos aufgewachsen und deshalb in puncto "Männer" ziemlich illusionslos

Cleopatra (1963)
Das Leben der legendären ägyptischen Herrscherin Cleopatra erhielt Elizabeth Taylor die damals unglaubliche Gage von einer Million Dollar. Im Jahre 48 v. Chr. verfällt der römische Herrscher Julius Cäsar den Reizen und Verführungskünsten der jungen Königin Cleopatra. An der Kasse floppte der Film übrigens

The V.I.P.s - Hotel International (1963)


Schilderung der Schicksale einiger prominenter Fluggäste, deren Leben durch die zwölfstündige Verzögerung eines Amerika-Fluges entscheidende Wendungen erfährt. Unter

The Sandpiper - ... die alles begehren (1965)


Von den Männern enttäuscht, lebt die alleinerziehende Malerin Laura Reynolds mit ihrem 9jährigen Sohn Danny in ihrem Atelier in einem einsamen Haus weit draußen in der Einsamkeit der kalifornischen Küste.

Who's Afraid of Virginia Woolf? - Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (1966)
Martha und George, ein alterndes Akademiker-Ehepaar, führen eine Beziehung jenseits von Gut und Böse. Ihr Alltag besteht aus zynischen Wortgefechten und lustvollem Streit, aus Missachtung, Bloßstellung und Demütigung. Um eine neue Qualität - die Öffentlichkeit - in diese bittersüßen "Spiele" zu bringen, lädt Martha für einen Abend ein junges Ehepaar zu Besuch ein: den dandyhaften Biologiedozenten Nick und seine unbedarfte Gattin Honey.

La Bisbetica domata - Der Widerspenstigen Zähmung (1967)


Geduldig versucht Petrucchio (Richard Burton) seine schöne, aber renitente Gattin Katharina (Elizabeth Taylor) zu zähmen.

Doctor Faustus (1967)
Verfilmung des Faust-Dramas von Christopher Marlowe mit Richard Burton in der Hauptrolle und als Regisseur. Elisabeth Taylor gibt die Helena.

Reflections in a Golden Eye - Spiegelbild im goldenen Auge (1967)
In einem Fort im Süden der USA erschießt ein homosexueller Major aus Eifersucht einen Soldaten. Grandiose Verfilmung eines Romans von Carson McCullers

The Comedians -Die Stunde der Komödianten (1967)


Hotelier Brown versucht vergeblich versucht, sein haitianisches Hotel zu verkaufen. Seit Diktator Duvalier mit seiner Geheimpolizei "Tontons Macoute" herrscht´, gibt es kaum noch Touristen. Brown ist ein Einzelgänger, der seine Gefühle in eine leidenschaftliche Affäre mit Martha Pineda, der Frau eines südamerikanischen Botschafters, investiert.

Die Brandung - Boom 1967
Das Zusammentreffen einer krebskranken Milliardärin mit einem vagabundierenden Dichter entwickelt sich zur Konfrontation entgegengesetzter Lebenseinstellungen;

Secret Ceremony - Die Frau aus dem Nichts (1968)


Die komplexe Beziehung zwischen einem pubertären Mädchen aus wohlhabendem Haus und einer Prostituierten, die von ihr als Mutter reklamiert wird.

Anne of the Thousand Days -Königin für tausend Tage (1969)

The Only Game in Town - Das einzige Spiel (1970)


Die Revuetänzerin Fran lernt in einer Bar in Las Vegas Joe kennen, der mit einem Job als Pianist versucht, die Folgen seiner Spielsucht zu kompensieren. Fran hat eine Affäre mit einem reichen Mann, der ihr bereits seit fünf Jahren verspricht, sich von seiner Frau scheiden zu lassen.

Zee and Co. - X, Y und Zee (1972)


Das Filmbild einer alternden, üppigen, dem Alkohol verfallenen Frau, die sich in einem Dreiecksdrama, das sich zur Ehehölle ausweitet, am Leben, am Genuß und an dem Mann festkrallt, um den sie mit allen Mitteln kämpft

Under Milk Wood (1972)


Die Nacht der tausend Augen - Night Watch (1972)


Eine reiche Frau, deren erster Ehemann mit seiner Geliebten tödlich verunglückte, wird zu einem raffinierten Verbrechen getrieben, als ihr zweiter Mann ein Verhältnis mit ihrer Freundin beginnt.

Hammersmith Is Out (1972)
Night Watch (1973)
Identikit (1974)
The Blue Bird (1976)
A Little Night Music (1977)
Winter Kills (1979)

The Flintstones (1994)


Die aus der Fernseh-Zeichentrickserie der 60er Jahre bekannte Steinzeitfamilie Feuerstein im Kampf mit Fred Feuersteins Chef, der den zu Unrecht beförderten Familienvater in eine schwierige Lage bringt.

Mehr zum Thema Filme finden Sie auch bei unserem Partner cinema.de

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg