HOME

Liebevoller Gatte: Riesige Liebeserklärung für kranke Ehefrau

Eine junge Frau leidet an Depressionen, als sie nach einer Reise zurückkehrt, findet sie eine riesige Liebesliste von ihrem Ehemann. Das Netz freut sich mit ihr.

Tim und Molly Murphy

Tim und Molly Murphy

Tim und Molly Murphy leben in Los Angeles. Nach eigenen Angaben leidet Molly in letzter Zeit unter Depressionen. Als sie nach einer Reise ihr Schlafzimmer betrat, traute sie ihre Augen nicht. Auf dem riesigen Spiegel hatte Ehemann Tim 15 Dinge aufgelistet, für die er Molly besonders liebt. Ganz Kind des Web 2.0 teilte sie Liste und Erlebnis sofort auf Imgur.

"Ich musste in letzter Zeit sehr kämpfen," schrieb sie dazu. "Gerade geheiratet. Konnte mir nicht einmal eine Hochzeitsfeier leisten. Kaum Familie. Verliere meine Freunde. Aber - nun kommt es - mein Ehemann hat versucht, mich glücklich zu machen. Als ich heute zurückkam aus San Francisco, brach ich in Tränen auf dem Bett zusammen. Ich schaute nach links und sah die Worte auf dem Spiegel."


 

"Gründe, warum ich meine Frau voll und ganz liebe"

1. Sie ist meine beste Freundin  

2. Sie lässt uns beide nie in Stich

3. Sie lässt mir Zeit, für meine verrückten Projekte

4. Sie bringt mich zum Lachen - jeden Tag

5. Sie ist umwerfend

6. Sie akzeptiert meine Verrücktheiten

7. Sie ist die liebste Person

8. Sie kann wunderbar singen

9. Sie war mit mir in einem Stripclub

10. Sie hat viele Tragödien ertragen müssen, dennoch glaubt sie so sehr an das Gute im Menschen

11. Sie hat mich in meiner Karriere immer unterstützt

12. Sie merkt es gar nicht, aber für sie würde ich mehr tun, als für irgendjemand anders auf dieser Welt

13. Sie hat sich unglaublich angestrengt für ihre Karriere

14. Kleine Tiere bringen sie zum Weinen

15. Sie schnaubt beim Lachen

 

Mit den Fotos erklärte Molly, wie es zu dieser Liste kam. Wie schwer es für Tim gewesen sei, mit ihr zurechtzukommen. Dass sie ihn angeschrien oder sich weinend im Bad eingeschlossen habe. Auf Imgur schrieb Molly, dass sie wisse, liebe Worte allein könnten sie nicht von ihrer Depression heilen. Aber nun wisse sie wieder, ihr Mann werde auch bei üblem Wetter an ihrer Seite bleiben werde. "Er verzeiht mir immer. Ich habe einen langen Weg vor mir. Und ich habe gemerkt, dass er nun weiß, dass ich depressiv bin. Aber er hält meine Hand und gibt sein Bestes für mich.  Das mögen nur ein paar Worte auf einem Spiegel sein, aber ich sehe sie, wenn ich morgens aufwache und dann weiß ich, ich bin nicht allein. Ich weiß, ich habe meinen besten Freund bei mir, meinen Co-Piloten im Leben - der mir hilft alles durchzustehen."

Das glückliche Paar mit dem obligatorischen Verlobungsklunker.

Das glückliche Paar mit dem obligatorischen Verlobungsklunker.


Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.