VG-Wort Pixel

Ostern mit der Familie Warum Kinder ihre Eltern nicht verstehen

Süßigkeiten müssen sofort gegessen werden - und zwar alle!
Süßigkeiten müssen sofort gegessen werden - und zwar alle!
© Colourbox.de
Warum machen Kinder nicht einfach, was man ihnen sagt? Weil sie es nicht verstehen! Damit es nicht zum Streit kommt, haben wir mal übersetzt.

Papa sagt: Morgen kommt der Osterhase.
Kind versteht: Zieh dir schon mal die Gummistiefel an, bestimmt hat der Osterhase heute schon Eier versteckt. Geh in den Garten und guck nach. Nimm eine Taschenlampe mit. Du brauchst niemandem Bescheid zu sagen.

Mama sagt: Es ist fünf Uhr morgens, leg dich wieder hin und schlaf noch ein bisschen!
Kind versteht: Ich bin noch nicht richtig wach, du musst mehr Lärm machen, auf mir herumspringen und mir sagen, dass der Osterhase jetzt bestimmt schon da war!

Papa sagt: Hilf mir mal beim Tischdecken.
Kind versteht: Krabbel unter den Tisch und versteck dich. Die Tischdecke ist so schön lang, da wird dich niemand finden. Nimm am besten deinen Schoko-Osterhasen mit, dann kannst du ihn noch vor dem Mittagessen aufessen.

Papa sagt: Wisch dir den Mund ab.
Kind versteht: Nimm die Serviette und tunk sie in die Soße auf deinem Teller. Anschließend kannst du aufstehen.

Mama sagt: Kannst du bitte die Sahne schlagen?
Kind versteht: Geh zum Kühlschrank und nimm alle Becher Sahne heraus. Gieß sie in eine Schüssel und füge möglichst viel Zucker hinzu. Wenn die Sahne geschlagen ist, fang schon mal an, sie zu essen.

Mama sagt: Iss nicht die ganzen Ostersüßigkeiten auf einmal.
Kind versteht: Iss schneller, sonst nimmt Mama dir die Süßigkeiten weg.

Mama sagt: Gib deinem Bruder auch was ab.
Kind versteht: Dein Bruder mag die Schokolade nicht. Nimm sie mit in dein Zimmer und iss sie dort auf.

Mama sagt: Wir gehen jetzt in die Kirche, zieh dir bitte Schuhe an.
Kind versteht: Kein Grund zur Eile, du kannst ruhig weiterspielen.

Papa sagt: Steig ins Auto.
Kind versteht: Lauf ein paar Mal ums Auto herum, Papa will mit dir fangen spielen.

Mama sagt: Zappel nicht so rum, in der Kirche muss man still sitzen.
Kind versteht: Alle sind so ruhig, das ist der ideale Moment für eine kleine Theateraufführung vor richtig viel Publikum. Mama wird stolz auf mich sein!

Oma mischt sich ein: Früher wussten die Kinder noch, wie man sich zu benehmen hat.
Papa versteht: Eure Kinder sind verzogene Rotzgören.
Kind versteht: Oma liebt mich.

bal/vim

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker