HOME

Schuhtrends: Vegane Sneaker: Diese Schuhe kommen ohne Leder aus – und sind trotzdem modern

Der Verzicht auf tierische Produkte spiegelt sich nicht nur in der Ernährung vieler Befürworter der veganen Lebensweise wider, sondern auch in ihrer Garderobe. Dadurch erleben lederfreie Sneaker einen richtigen Hype.

Es gibt inzwischen immer mehr vegane Sneaker
Getty Images

Leder ist schlecht für die Umwelt. Durch die konventionelle Viehzucht werden Unmengen an Treibhausgasen freigesetzt und bei der Weiterverarbeitung der Tierhäute giftige Chemikalien eingesetzt – beides trägt zu einer schlechten Öko-Bilanz bei. Jetzt kommt das großer Aber: Kunstleder ist auch nicht umweltfreundlich. Es wird für gewöhnlich aus Plastik hergestellt, das wiederum unsere Meere verschmutz. Aus diesem Grund sind vegane Sneaker nicht automatisch "besser" als Lederschuhe. Es sei denn, sie wurden aus nachhaltigen Materialien hergestellt, wie etwa Canvas, Bio-Baumwolle, Kork oder Naturkautschuk. Trotzdem darf man natürlich nicht von der Hand weisen, dass es immer noch besser ist, einen Sneaker zu tragen, für den kein Tier qualvoll leiden und sterben musste. Zudem gibt es immer mehr Hersteller, die ihre Schuhe zumindest aus recycelten Materialien herstellen. Unterm Strich kann man also sagen: Vegane Sneaker tragen mehr zum Tier- und Umweltschutz bei als Turnschuhe aus echtem Leder. Wie die am Ende des Fließbandes dann aussehen, erfahren Sie hier.

1. Veja 

Das französische Label gehört zu den angesagtesten Marken, die vegane Sneaker herstellen: Nach einer insgesamt fünfjährigen Entwicklungsphase ist es der Firma gelungen, Turnschuhe aus umweltfreundlichen Materialien herzustellen. Und obwohl über 60 Prozent der Substanzen biologisch abbaubar sind und die Sneaker somit als Ökoschuhe bezeichnet werden können, sehen sie stylisch und modern aus – und fühlen sich fast so an, als wären sie aus echtem Leder hergestellt worden. Und auch wenn die Schuhe nicht die günstigsten sind, lohnt sich die Investition in die veganen Sneaker von Veja allemal. Sogar bei kleinen Kindern.

Affiliate Link
Vegane Sneaker für Kinder von Veja
Jetzt shoppen
70,00 €

2. Ethletic 

Auch das deutsche Label ist für seine nachhaltigen Schuhe aus fair gehandelten und nachhaltigen Materialien bekannt. Die aus Bio-Baumwolle und Naturkautschuk (FSC-zertifiziert) hergestellten Sneaker erinnern – rein optisch gesehen – an bekannte Marken wie Superga oder Converse. Das macht sie zu besonders beliebten wie auch modischen Schuhen, die ihren Konkurrenten in nichts nachstehen. Durch das zusätzliche FSC-Siegel können Sie sicher sein, dass die Materialien aus einer nachhaltigen Bewirtschaftung von Waldflächen und Plantagen stammen und die veganen Sneaker ethisch korrekt produziert werden.

Affiliate Link
Vegane Sneaker von Ethletic (unisex)
Jetzt shoppen
76,90 €

3. Zweigut

Kork ist ein oft unterschätztes Material – das haben auch die Hersteller von Zweigut erkannt. Das Hamburger Label stellt zwar auch hochwertige Schuhe aus altem Leder von Autositzen her (was immer noch besser ist, als neues Leder zu verwenden), hat dafür aber auch vegane Sneaker in seinem Sortiment. Die aus natürlichem Kork von der Korkeiche und Canvas hergestellten Schuhe sind besonders robust und trotzdem angenehm weich. Darüber hinaus ist das Material wasserabweisend, aber dennoch atmungsaktiv. Wenn Sie sich für die veganen Sneaker interessieren, finden Sie hier ein schönes Exemplar:

Affiliate Link
-10%
Vegane Damen Kork Sneaker von Zweigut
Jetzt shoppen
89,95 €99,95 €

4. Vans

Der amerikanische Sportschuh-Hersteller eröffnete bereits im März 1966 seine Pforten. Bis heute zählt Vans zu den bekanntesten Sneaker-Marken rund um den Globus. Auch wenn die Firma Schuhe aus Leder herstellt, bietet sie ihren Kunden eine große Auswahl an veganen Turnschuhen aus Canvas für Männer, Frauen und Kinder. Hier werden für die Produktion der veganen Sneaker verantwortungsvoll geförderte und nachhaltige Materialien eingesetzt – denn auch Vans arbeitet mit verschiedenen Umweltorganisationen zusammen.

Affiliate Link
-19%
Vegane Sneaker von Vans (unisex)
Jetzt shoppen
56,76 €70,00 €

5. Divadi

Mit dem Label "PETA approved vegan" ausgezeichnet, steht der Schuhhersteller Divadi für lederfreie Sneaker. Übersetzt bedeutet der Name "gehen und gehen" – damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass man immer weitergehen soll, um Neues zu entdecken. Besser könnte man ein paar neue Schuhe nicht beschreiben. Vor allem dann nicht, wenn es um dieses Exemplar handelt: Die aus veganen Materialien und Naturfasern, Viskose und lokal gezogenem Gummi aus Vietnam hergestellten Sneaker liegen mit ihrer Samtoptik voll im Trend.

Affiliate Link
Vegane Damen Sneaker von DIVADI
Jetzt shoppen
59,00 €

6. Converse

Auch bei der Marke Converse handelt es sich um ein alteingesessenes Unternehmen, das seit 1908 Schuhe herstellt. Das bis heute bekannteste Modell ist der Chuck Taylor All Star – besser bekannt als Chucks – und wurde über 600 Millionen verkauft. Tatsächlich ist es auch das einzige Exemplar, das als "vegan friendly" bezeichnet werden darf. Sprich, die Sneaker enthalten keine tierischen Materialien. Das müssen sie auch gar nicht, denn Chucks gehören zu den mit Abstand bequemsten Schuhen, die man (im Sommer!) tragen kann.

Affiliate Link
-11%
Vegane Chucks von Converse (unisex)
Jetzt shoppen
41,44 €46,65 €

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus