HOME

Getreide & Reis: Soluna-Brote

Ist es die Berliner Luft? Ausgerechnet eine Bäckerei in Kreuzberg stellt die vielleicht besten Brote in Deutschland her. Und die Fangemeinde wächst ständig.

Nun können nicht nur Hauptstädter den Stoff erhalten, die Bäcker verschicken jetzt auch, denn ihr Brot muss ohnehin, wie früher, nach dem Backen eine Weile reifen. Soluna-Brot ist erstens bio, zweitens von Hand gemacht und drittens so lecker, dass man es täglich möchte.

Klassiker ist der „Rundling“, ein reines, fein vermahlenes Roggenbrot von 2 kg. Gut auch der „Ostblock”, ein nussiges Schwarzbrot aus Gerste und Buchweizen, durch Sauerteig lange haltbar. Das „Kulmbacher“ ist fränkisch gebacken und schmeckt herrlich nach Anis und Kümmel. Das „Pain obscure” mit Backpflaumen und Walnüssen passt toll zu gutem Käse. Und da ist „Frieda“: ein Mais-Stutenbrot mit Schokolade und Rosinen; angeröstet und gebuttert schlichtweg überwältigend! Preise: zwischen 3,30 und 6,80 Euro je kg, zzgl. Versand