HOME

Blutiger Angriff: 41-Jährige beißt Frau die halbe Nase ab und verschluckt sie

In Texas hat eine 41-Jährige einer Frau einen Teil der Nase abgebissen und verschluckt. Jetzt benötigt sie eine plastische Operation. Da sie keine Versicherung hat, sammeln ihre Freunde Geld für sie.

US-Polizeiauto

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung (Symbolfoto)

Getty Images

Eigentlich sollte es ein gemütlicher Abend werden. Doch er endete im Streit und ziemlich blutig. Im US-Bundesstaat Texas soll eine Frau einer 28-Jährigen die halbe Nase abgebissen haben. Das berichtet der Sender "ABC 13". Im Interview mit dem Reporter berichtet das Opfer, welches anonym bleiben möchte, die Frau sei eine Bekannte der Nachbarin gewesen. 

Das Trio sei zunächst in eine Bar und anschließend zu der 28-Jährigen nach Hause gegangen. Dort soll die 41-Jährige nach mehr Zigaretten und Alkohol gefragt haben. Als die Frau die beiden schließlich aufforderte zu gehen, sei die 41-Jährige auf sie losgegangen, habe sie zu Boden gerissen, ihr die Nase abgebissen und sie geschluckt.

"Ich habe keine Nase"

"Ich hatte keine Zeit zu reagieren", erzählt die junge Frau unter Tränen dem Sender. "Alles, an was ich mich erinnern konnte, war der Geschmack von Blut in meinem Mund." Nach der Tat habe sie aus dem Krankenwagen heraus ihren Ehemann angerufen und geschrien: "Ich habe keine Nase. Ich bin 28 Jahre alt und habe keine Nase mehr."

Da sie keine Krankenversicherung hat und kein Geld für eine Operation, haben Freunde einen Aufruf auf der Spendenplattform "Go Fund Me" gestartet. 12.000 Dollar (rund 10.300 Euro) soll der Eingriff kosten. Bislang wurden schon knapp 9.500 Dollar gesammelt.

Gegen die 41-Jährige ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Vorfall in New York: Pitbull beißt Frau in U-Bahn - und es gibt eine traurige Vorgeschichte


 

jek

Wissenscommunity