VG-Wort Pixel

Spritzenphobie Mann schreit panisch vor Corona-Impfung – dann applaudiert der ganze Saal

Sehen Sie im Video: Mann schreit panisch vor Corona-Impfung – dann applaudiert der ganze Saal.


Normalerweise ist die mexikanische Stadt Chihuahua für ihre besonders kleinen Hunde bekannt, jetzt ist die Stadt wegen des Mutes eines Studenten in aller Munde. 
Ein Student hatte sich in der Wartezeit während einer Corona-Massenimpfung offenbar in eine regelrechte Panik hineingesteigert. 
Seine panischen Schreie sind im gesamten Saal zu hören. Anwesende Studenten lachen.
Doch der Mann bleibt sitzen, lässt sich die Spritze verpassen. 
Am Ende applaudiert der gesamte Saal. 
Zahlreiche Videos der überwundenen Angst kursieren seitdem in den sozialen Netzen. User schreiben "Es ist in Ordnung ... Phobien sind kein Witz ... aber er hat es getan, um Leben zu retten und darum geht es“, oder
„Ich bin so glücklich, dass die Leute den Humor/Kampf/Mut verstehen können, den er brauchte, um dies zu tun.“
Einige waren jedoch nicht überzeugt, einer schreibt: "Entweder ist es wahr, dass er eine Phobie hat oder er flirtet so mit der Krankenschwester..."
Mehr
Ein Student schreit sich in der Wartezeit während einer Corona-Massenimpfung offenbar in eine regelrechte Panik. Als er seine Impfung erhalten hat, bekommt er Applaus von allen Seiten.  

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker