VG-Wort Pixel

Protest vor dem Kanzleramt "Corona tötet": Campact-Aktivisten fordern sofortigen Lockdown und Testpflicht in Betrieben

Sehen Sie im Video: Campact-Initiative protestiert vor Kanzleramt für harten Lockdown und Testpflicht in Betrieben.




Am Wochenende hatte das Bündnis „Zero Covid“ einen internationalen Aktionstag veranstaltet, unter dem Motto: „Drei Wochen bezahlte Pause statt dritter Welle – für einen konsequenten und solidarischen Lockdown“. Ganz ähnlich äußerten sich am Montag auch Demonstrierende der Initiative Campact bei ihrer Aktion vor dem Kanzleramt in Berlin. Campact-Sprecherin Clara Koschies sagte dazu: O-TON CLARA KOSCHIES, CAMPACT-SPRECHERIN ("Unsere Forderungen sind auf jeden Fall an erster Stelle, die Arbeitswelt auch in die Pflicht zunehmen. Bis jetzt sind alle Beschränkungen immer im privaten Bereich, es sind Kontaktbeschränkungen, die unsere sozialen Kontakte betreffen, unsere privaten Kontakte, während in Großraumbüros, in Fabriken noch immer Menschen ohne eingeführte Testpflicht zusammenhocken.“ Die Bundesregierung wollte - ihrem Sprecher zufolge - am Montagnachmittag entscheiden, ob Unternehmen ihren Mitarbeitern regelmäßige Corona-Tests anbieten müssen. Der Sprecher des Bundesarbeitsministeriums Marius Mühlhausen sagte dazu: O-TON MARIUS MÜHLHAUSEN, SPRECHER BUNDESARBEITSMINISTERIUM ("Mit Blick auf das BMAS kann ich hier nochmal betonen, dass Hubertus Heil als Bundesminister sich am Wochenende ja auch für flächendeckende Tests in den Betrieben ausgesprochen hat. Es ist aber in diesem Zusammenhang wichtig zu betonen, dass es sich um eine Test-Angebotspflicht zum Schutz der Beschäftigten handelt. Das heißt nicht, dass die Beschäftigten verpflichtet werden, sich zu testen.“ Die SPD war zuletzt für eine Testpflicht, die Union eher dagegen. Schon am Dienstag könnte das Kabinett dann grünes Licht geben, sofern die Regierung vorher eine gemeinsame Linie findet.
Mehr
Harter Lockdown und Testpflicht in Betrieben – das fordert die Initiative Campact bei ihrem Protest vor dem Kanzleramt. Auch Arbeitsminister Hubertus Heil hat sich für flächendeckende Tests in den Betrieben ausgesprochen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker