VG-Wort Pixel

Gesundheit Leistungsfähig und gut gelaunt: Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden Tag spazieren gehen

Sehen Sie im Video: Leistungsfähig und gut gelaunt – das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden Tag spazieren gehen.




Sie müssen nicht jeden Tag 10.000 Schritte gehen, um mental und körperlich fit zu bleiben.


30 Minuten reichen schon aus, um Krankheiten vorzubeugen und viele positive Effekte zu erzielen.


Gute Laune


Ein kleiner Gang kann Stress reduzieren, Muskeln und Nerven entspannen und Glückshormone ausschütten.


Depressionen kann ebenfalls vorgebeugt werden.


Leichter abnehmen


Sie verbrennen Kalorien beim Gehen und die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin beugt Heißhungerattacken vor.


Außerdem strengen Sie sich nicht so doll an. Dadurch könnte das Hungergefühl wieder verstärkt werden.


Bessere Gehirnleistung


Ihr Gehirn wird mit mehr Sauerstoff versorgt. Dadurch verbessern sich automatisch Ihre Leistungen.


Schon ein kleiner Gang in der Mittagspause kann Ihre Konzentration steigern und die Gedächtnisleistung verbessern.


Bessere Verdauung


Beim Gehen werden Muskeln aktiviert, die für eine sanfte Massage am Unterbauch sorgen und dadurch die Darmbewegung fördern.


Starkes Immunsystem


Beim Gehen werden die Blutgefäße gestärkt und das Herz trainiert, wodurch Sie nicht nur Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen vorbeugen, sondern auch Ihr Immunsystem stärken.


Bessere Durchblutung


Durch den Spaziergang wird auch die Haut besser durchblutet und die Hautzellen werden mit viel Sauerstoff versorgt.


Dann mal los!
Mehr
Mehr Bewegung im Alltag ist wohl einer der häufigsten Neujahrsvorsätze. In dem folgenden Video erfahren Sie, wie sich regelmäßiges Spazierengehen positiv auf Ihren Körper auswirkt.

Mehr zum Thema

Newsticker