VG-Wort Pixel

Wutrede von Impfluencer "Macht euren Scheiß doch alleine": Hausarzt rechnet mit Corona-Politik ab

Sehen Sie im Video: "Macht euren Scheiß doch alleine – Hausarzt rechnet mit Corona-Politik ab












Ich versuche mich seit einer Stunde abzuregen, aber ich bin langsam so dermaßen sauer liebe Politik. 


Bei Twitter macht der Hausarzt Dr. Christian Kröner seiner Wut auf die Corona-Politik Luft. 


Der Allgemeinmediziner versteht nicht, warum eine Testpflicht für Praxispersonal eingeführt wurde. 


Kann mir mal irgendjemand von euch Knalltüten erklären, wie hoch die Sensitivität eines Schnelltests ist, bei einer nicht-symptomatischen Person, die drei Mal geimpft ist? Da kann man auch eine Münze werfen. Das ist ähnlich effektiv. 


In Praxen und anderen Gesundheitseinrichtungen müssen Arbeitgeber, Beschäftigte und Besucher einen tagesaktuellen Antigentest vorlegen – unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind. Lediglich Patienten sind davon ausgenommen. 


Das schreibt das geänderte Infektionsschutzgesetz seit heute vor.  


Dr. Christian Kröner kritisiert die neue Regel. 


Lasst uns Praxen in Ruhe und führt gerne 3G ein, auch in den Praxen, das ist gar kein Problem. Aber jetzt für dreifach geimpftes Praxispersonal eine tägliche Testpflicht einzuführen, wo wirklich nicht geklärt ist, wer das macht, wer das regelt und die Dokumentation schicken wir dann an das Gesundheitsamt, weil denen ja auch so langweilig ist. Mir fällt da nichts mehr ein.   


Der 40-Jährige macht deutlich, dass er sich auf seine wichtige Arbeit als Impfarzt konzentrieren möchte. 


Wir haben gerade echt anderes zu tun, als alle zwölf Stunden wieder eine neue Vorgabe von euch zu haben, die uns das Leben wieder schwer macht und uns auf gut Deutsch von unserer Arbeit abhält, weil wir haben gerade Impfen zu tun. Wir haben Patienten zu versorgen und nicht irgendeine Symbolpolitik zu machen. 


Der in Neu-Ulm ansässige Arzt und sein Praxis-Team sind mit ihren Kräften am Ende. 


Mein Praxispersonal ist komplett am Limit, ich bin komplett am Limit und es ist wirklich der Punkt erreicht, wo wir uns wirklich überlegen, die Bude dichtzumachen bis Weihnachten. Dann macht euren Scheiß doch einfach alleine. 


Die klaren Worte von Dr. Christian Kröner scheinen einen Nerv zu treffen. 


Bei Twitter wurde seine Wutrede bereits über 100.000 Mal angeschaut.  


Bereits in der Vergangenheit machte der Mediziner mit Impfwerbung auf sich aufmerksam.  


Schon damals kritisiert er Jens Spahn und seine fehlende Impfkampagne. 


Seitdem bezeichnet Kröner sich in den sozialen Medien als Impfluencer. 


Für die nächsten Wochen sieht der Arzt nur eine Lösung: den erneuten Lockdown. 


Es wäre mal dankbar, wenn ihr Politiker einfach mal euren Scheiß-Job macht – nicht eine Impflicht einführen und gucken, dass wir die Zahlen runterkriegen – und zwar mit einem Lockdown. 


Die nächsten Tage werden zeigen, welche weiteren Maßnahmen die Regierung zur Eindämmung des Corona-Virus beschließt.  
Mehr
Dr. Christian Kröner ist wütend auf Jens Spahn und die Corona-Politik. Der Hausarzt möchte seinen Patienten helfen und das Impfen voranbringen. Wegen andauernd neuer Regeln ist der "Impfluencer" wütend auf die Politik.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker