VG-Wort Pixel

Covid-19 Zahl der Neuinfektionen in Deutschland: Nordrhein-Westfalen und Hamburg besonders betroffen

Sehen Sie im Video: Höchster Stand seit Mai – 1445 Neuinfektionen in Deutschland.


Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten nach Angaben des Robert Koch-Instituts bis Mittwochabend bei über 1400 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages. Höher lag der Wert zuletzt am 01. Mai mit rund 1600 registrierten Neuinfektionen. Der Anteil an Kreisen, die keine Neuinfektionen übermittelt haben, sei in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. Besonders betroffen seien derzeit Nordrhein-Westfalen und Hamburg. Dort falle ein deutlicher Anstieg auf. Der Höhepunkt bei den täglich gemeldeten Neuansteckungen hatte Anfang April bei mehr als 6000 gelegen. Die Zahl war nach den immer noch über 1000 liegenden Werten im Mai in der Tendenz gesunken, seit Ende Juli steigt sie wieder. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich laut Robert-Koch-Institut ungefähr 220 000 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.
Mehr
Die Zahl der bekannten Coronavirus-Neuinfektionen in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen. Das Robert-Koch-Institut sieht einen beunruhigenden Trend.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker