HOME

Zweiter Weltkrieg: Chiune Sugihara: Der "japanische Schindler"

Chiune Sugihara, auch bekannt als "japanischer Schindler", wird heute von Google geehrt. Er rettete tausenden Menschen das Leben

Chiune Sugihara

Chiune Sugihara war ein japanischer Diplomat und wir heute von Google in einem Doodle geehrt. 

DPA

In seiner Heimat Japan ist der japanische Diplomat Chiune Sugihara ein Held. Er rettete im Zweiten Weltkrieg vielen Menschen das Leben. 

Ab 1939 war Chiune Sugihara als Vizekonsul im japanischen Konsulat in Litauen tätig. Um ihnen die Ausreise zu ermöglichen, stellte er unzähligen Juden unerlaubt ein Visum aus. Er ignorierte damit viele ihm angeordneten Vergabevoraussetzungen. Obwohl Chiune Sugihara zahlreiche Anweisungen missachtete, blieb er straffrei. Er verbrachte sein Leben in Japan und der Sowjetunion. 

Chiune Sugihara rettete 6000 Menschen

Er wurde bereits mehrfach geehrt. im Jahr 1984 wurde er von der israelischen Holocaustgedenkstätte Yad Vashem mit dem Ehrentitel "Gerechter unter den Völkern" ausgezeichnet. Auch Straßen wurden nach ihm benannt. 

Quelle: "Googlewatchblog"


deb