HOME

David Hasselhoff: Mehr Auftritte mit Blümchen folgen

"You Made The Summer Go Away" heißt die Single von David Hasselhoff und Blümchen. Wie es gemeinsam weitergeht, erklären die beiden hier.

David Hasselhoff und Jasmin Wagner alias Blümchen haben gemeinsam die Single "You Made The Summer Go Away" aufgenommen

David Hasselhoff und Jasmin Wagner alias Blümchen haben gemeinsam die Single "You Made The Summer Go Away" aufgenommen

Zwei 90er-Ikonen gemeinsam auf der Bühne: David Hasselhoff (66) und Jasmin Wagner (39) alias Blümchen präsentierten am Samstagabend in der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" ihre gemeinsame Single "You Made The Summer Go Away". Dort erklärte Hasselhoff, dass er Blümchen in Gelsenkirchen kennengelernt hatte: "Sie lief in meine Umkleide und sagte: 'Ich liebe dich! Ich brauche ein Foto von dir!'" Er habe erwidert: "Ich muss ein Duett mit dir aufnehmen", scherzte er vor dem Auftritt mit Blümchen in der TV-Show. Wie es mit ihrer Zusammenarbeit weitergeht, verrieten die beiden spot on news.

"Ich werde David auf seiner Tournee besuchen"

Über die Weltpremiere bei Carmen Nebel sagte Wagner: "Das war super! Das Feedback von den Fans ist sooo positiv. Das freut und motiviert uns sehr!" Weiter verrät sie: "Wir haben noch weitere TV-Auftritte und ich werde David auf seiner Tournee besuchen und 'You Made The Summer Go Away' mit ihm für seine Fans singen." Und sie fügt lachend hinzu: "Ich darf auch ganz viele Freunde mitbringen!"

Folgen auch noch mehr gemeinsame Songs? "David arbeitet an seinem Album und ich kümmere mich um meine Tournee und schau' dann einfach mal, welche Überraschungen noch auf mich warten", meint die Sängerin dazu. Bei seinem Über-Hit "Looking For Freedom" würde sie Hasselhoff aber jederzeit begleiten. Bei diesem Song sei sie textsicher: "Ich wäre bereit!"

Über ihre erste Begegnung mit ihrem Kollegen erzählt Wagner: "Alle in meiner Generation haben für David Hasselhoff geschwärmt. Ich war echt aufgeregt, als ich an seiner Garderobe geklopft habe. Aber ich wusste, dass ich mir die Gelegenheit, ihn kennenzulernen, nicht entgehen lassen wollte. Er ist soooo sympathisch und charismatisch, einfach cool!" Und was sind ihre Lieblingsshows mit Hasselhoff? "Ich habe 'Knight Rider' und 'Baywatch' verschlungen und besonders cool fand ich David Hasselhoff in 'Guardians of the Galaxy'!"

"Ich sehe ja immer noch dem Kerl auf den Bildern von damals ähnlich"

Hasselhoff verriet spot on news, dass er nicht gewusst habe, dass Jasmin damals ein Poster von ihm an der Wand hatte: "Das ist ja fantastisch - ich fühle mich zwar etwas alt, aber auch etwas geehrt. Und ich sehe ja immer noch dem Kerl auf den Bildern von damals ähnlich. Also ja, ich bin stolz und freue mich heute mit ihr zu arbeiten." Er selbst hatte früher "ein Poster von Cheryl Tiegs und Paulina Porizkova - zwei damals sehr bekannte Models".

"Vor dem Weltrekord auf Schalke, bei dem wir beide als Headliner aufgetreten sind, hatte ich nie etwas von Blümchen gehört", erklärt der Sänger dann über seine Duett-Partnerin. "Aber dann habe ich sie im Internet und auf Youtube verfolgt und erfahren, dass sie 30 Millionen Schallplatten verkauft hat. Und wenn man ihren Namen 'Blümchen' erwähnt, freuen sich die Menschen. Sie hat einfach dieses Funkeln in den Augen - echte Starqualitäten - das hat mich fasziniert. Und Jasmin hat unfassbar viel Energie - wie ich!"

"Natürlich hoffe ich", so der Sänger weiter, "dass Jasmin mich auf einigen Terminen der 'Freedom! The Journey Continues'-Tour begleitet". Er habe sie "fest für die Opening Show eingeplant - diese ist am 3. Oktober - am Tag der Deutschen Einheit. Einen Tag vorab spielen wir in Hannover, aber Berlin und die Wiedervereinigung bedeuten mir sehr viel, daher wird dieses Konzert unser offizielles Opening sein. Der Name der Tour bedeutet für mich, dass wir Freiheit weiter ausleben. Und Freiheit suchen. Freiheit uns zu lieben und nicht zu hassen".

Und was mag David Hasselhoff an Blümchen am meisten? "Ich liebe Blümchens Lachen. Sie hat dieses Funkeln in den Augen und ist immer sehr professionell. Wenn man Action ruft und die Musik losspielt, legt sie den Schalter um und ist präsent. Nur wenige Menschen können das. Es macht unfassbar viel Spaß, mit ihr zu arbeiten, da wir viel lachen und die Chemie zwischen uns toll ist. Hoffentlich ist die erste gemeinsame Single nur der Anfang einer gemeinsamen Musik-Karriere und Freundschaft. Sie ist einmalig und ich hoffe, sie genießt die Zeit und Zusammenarbeit so wie ich."

SpotOnNews