HOME

Dschungelcamp 2020: RTL bezieht mit Spendenaktion Stellung

Nach der Kritik am Dschungelcamp bezieht RTL eindeutig Stellung - mit einer Spendenaktion für die Betroffenen der Buschbrände in Australien.

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren erneut das Dschungelcamp

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren erneut das Dschungelcamp

Am Freitagabend ist "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in eine neue Staffel gestartet. Im Vorfeld war von mancher Seite Kritik aufgekommen, dass die Show trotz der wütenden Buschbrände in Australien stattfinden soll. Darauf gingen die Moderatoren Daniel Hartwich (41) und Sonja Zietlow (51) auch direkt zu Beginn der Auftaktfolge des Dschungelcamps ein. Sie kündigten eine Spendenaktion für die Betroffenen in Australien an.

Doch die beiden riefen nicht nur die Zuschauer dazu auf, für den guten Zweck zu spenden. "Und wenn Sie der Meinung sind, man sollte mehr machen als TV-Unterhaltung, super! Dann sind wir einer Meinung. Also machen Sie es wie wir: Spenden Sie", erklärte Zietlow und kündigte an, dass RTL zum Start selbst 100.000 Euro spenden wird. Zum Finale der Show wolle der Sender dann noch einmal nachlegen, hieß es weiter.

Genauere Infos zur Aktion gibt es auf der Homepage des Senders. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sehen Sie nicht nur live im TV sondern auch bei "TVNow".

SpotOnNews