VG-Wort Pixel

Elton John Superstar feiert endlich Bühnen-Comeback

Endlich wieder zurück auf der Bühne: Elton John.
Endlich wieder zurück auf der Bühne: Elton John.
© Tony Norkus/Shutterstock.com
Elton John beendet seine Welttournee "Farewell Yellow Brick Road" und steht nach seiner Zwangspause wieder auf der Bühne.

Superstar Elton John (74) feierte am Mittwochabend (19. Januar) sein Comeback und stand nach einer Zwangspause das erste Mal wieder auf der Bühne. Nach zwei Jahren hat er in New Orleans seine Abschiedstour "Farewell Yellow Brick Road" wieder aufgenommen. Die Welttournee begann ursprünglich im September 2018 und musste aufgrund der Corona-Pandemie und Johns Hüft-OP ausgesetzt werden. Nun geht die Tour weiter.

Die Tour hat in den Vereinigten Staaten begonnen und führt den Sänger im Mai 2022 auch nach Frankfurt und Leipzig. Im Frühjahr 2023 kommt er dann nach München, Hamburg, Berlin, Mannheim und Köln. Insgesamt stehen in zwei Jahren 95 Konzerte auf dem Plan. Als Hommage an seinen früheren Auftritt im Jahr 1975, wird die letzte Etappe in Nordamerika im Dodger Stadium in Los Angeles stattfinden. Allein dort wird er mehr als 40 Konzerte spielen.

Nach der Tour ist Schluss

Nach seiner letzten Tour will er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Dazu gehören sein Ehemann David Furnish (59) und die gemeinsamen Söhne Zachary (11) und Elijah (9). "Ich muss bei ihnen sein", erklärte die Musiklegende im Interview mit der Sendung "Today". "Ich bin 76, wenn die Tour vorbei ist. Ich weiß nicht, wie viel Zeit ich danach noch auf der Erde habe." Jeder Tag sei "ein Bonus".

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker