VG-Wort Pixel

Großaufnahme 15 Dinge, die Sie über Charlize Theron wissen müssen

Charlize Theron
Sie ist Südafrikas erste Oscar-Gewinnerin: Charlize Theron
© DPA
Sie gewann als erste Südafrikanerin den Oscar, kann ihre Filmpartner unter den Tisch trinken und ist aktuell in "The Huntsman & The Ice Queen" im Kino zu sehen: 15 Fakten über Charlize Theron.

•Ihr neuer Film "The Huntsman & The Ice Queen" erzählt die Vorgeschichte der düsteren Schneewittchen-Variante "Snow White and the Huntsman". Charlize spielt erneut die böse Königin Ravenna.

•Theron stammt aus Benoni bei Johannesburg, geboren am 7. August 1975. Ihr Vater Charles Jacobus war Alkoholiker und wurde von ihrer Mutter Gerda am 21. Juni 1991 in Notwehr erschossen, nachdem er sie und ihre Tochter im Suff angegriffen hatte. Es wurde keine Anklage erhoben.

•Sie modelte bereits als Teenager und absolvierte eine Ballettausbildung. Eine Knieverletzung zerstörte ihren Traum von einer Karriere als Ballerina.

•Damals noch unbekannt, wirkte sie 1993 in einem Martini-Werbespot mit, der wegen seiner Freizügigkeit für Aufregung sorgte.

•1994 fuhr sie mit einem One Way Ticket ihrer Mutter nach Los Angeles und klapperte erfolglos zahlreiche Agenten ab. Eines Tages wollte sie einen Scheck über 500 Dollar einlösen, die Bank weigerte sich aber. Sie rastete in der Schalterhalle aus, woraufhin ihr der Agent John Crosby seine Karte gab und empfahl, an ihrem Englisch zu arbeiten.

•2004 gewann sie als erste Südafrikanerin den Oscarals Beste Hauptdarstellerin für "Monster", wofür sie in ihrer Heimat groß gefeiert wurde.

•Für eine Anzeigenkampagne der Uhrenmarke Raymond Weil kassierte sie 2005 drei Millionen Dollar.

•Neben der südafrikanischen Staatsbürgerschaft besitzt sie seit 2007 auch die amerikanische.

•Seit 2007 wirbt sie für den Dior-Duft "J'Adore". In einem Werbespot erweckte Kinoregisseur Jean-Jacques Annaud verstorbene Filmlegenden wieder zum Leben.

•Für die Comedy-Website "Funny or Die" drehte sie 2012 einige sehr amüsante Clips, die in ihrem "geklauten Handy gefunden wurden". In dem lustigsten Video übt sie ihre Oscar-Dankesrede.

•Theron hat zwei Adoptivkinder: Sohn Jackson (4) und Tochter August (1)

Das sagt sie:
"Dass ich Karriere machen konnte, kommt mir immer noch wie ein Wunder vor. Deine Gewinnchancen in Hollywood sind nämlich wirklich beschissen."

Das sagen andere:
"Eine der coolsten Dinge an ihr: Sie kann dich unter den Tisch trinken, ist aber gleichzeitig total fokussiert." (Woody Harrelson, ihr Partner in drei Filmen)

•Charlize Theron für Einsteiger:

"Im Auftrag des Teufels" (1997)
"Gottes Werk & Teufels Beitrag" (1999)
"Monster" (2003)
"The Life and Death of Peter Sellers" (2004)
"Kaltes Land" (2005)
"Im Tal von Elah" (2007)
"Young Adult" (2011)
"Mad Max: Fury Road" (2015)  


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker