HOME

Die erfolgreichsten Filme 2015: War noch was außer "Fack Ju Göhte 2"?

Es war so gelb wie die "Minions", es war schnell, es war Bond, es war Dino und auch Roboter. Die Blockbuster des Jahres 2015 haben es in sich. Nur einer hat es dann doch nicht geschafft.

Von Sophie "Kevin" Albers Ben Chamo

2015 war ein Kinojahr der Superlative: ein neuer Bond, der letzte Teil der "Tribute von Panem", der nächste "Jurassic", der neue "Star Wars". Und natürlich die Fortsetzung von Deutschlands Lieblingskinokomödie "Fack Ju Göhte". Hier kommt die Top Ten der Filme, die Ihnen das Kinoticket wert waren.

Platz zehn geht an "Avengers: Age of Ultron". Joss Whedons perfekt designtes, hochpoliertes, knallendes, rummsendes Stück Unterhaltungskino Zur Filmkritik

Kinotrailer: "Avengers 2: Age of Ultron"

Auf der Neun schmollt Katniss Everdeen: "Die Tribute von Panem" sind mit "Mockingjay 2" zu Ende gegangen, und es war ein beeindruckend tief gehendes Stück Blockbusterkino. Zum Interview mit den Stars

Das Plakat von "Mockingjay 2"

Platz acht teilen sich Disneys kunterbunte Gefühle im genialen "Alles steht Kopf". Zur Filmkritik

Szene aus "Alles steht Kopf": Im Kopf einer Elfjährigen streiten Angst, Wut und Abscheu um die Vorherrschaft

Auf Platz sieben brüllen die Dinos: "Jurassic World" hat den Dinoaurier-Park auf Vordermann gebracht. Und Chris Pratt ins Spiel. Zur Filmkritik

Platz sechs hadert mit der schwerverdaulichen Unterhaltung von "Fast & Furious 7", weil der Film zum Abschied von Paul Walker wurde, der vor Ende der Dreharbeiten bei einem Autounfall starb. Vin Diesel über den Dreh  

Erster "Fast & Furious 7"-Trailer: Schnelle Karren, schöne Frauen und ein letztes Mal Paul Walker

Auf Platz fünf windet sich der erotische Aufreger, der dann doch keiner war: die vollmundig angepriesene Verfilmung des Bestsellers "Fifty Shades of Grey". Zur Filmkritik

Zweiter Kinotrailer zu "Fifty Shades of Grey": Wollen Sie Mister Grey etwa warten lassen?

Der undankbare Platz vier geht an "Spectre". James Bond muss eben auch mal Luft holen. Dazu hatte er im 24. Abenteuer definitiv Zeit. Zur Filmkritik

Bond und sein Bondgirl im Zug - Szene aus "Spectre"

Über den dritten Platz darf sich Til Schweiger freuen. Dessen Alzheimer-Tragikomödie "Honig im Kopf" hat nicht nur unterhalten, sondern auch viel für ganz reale Familien getan. Über die Zusammenarbeit von Schweiger und Hallervorden

Kinotrailer: "Honig im Kopf"

Platz zwei geht an die gelbe Großartigkeit der "Minions"! Zur Filmkritik

Kinotrailer "Die Minions": Von der Nebenfigur zum Kinostar

Und auf Platz eins – nicht völlig unerwartet – ist der zweite Teil von "Fack Ju Göhte". Obwohl er seinem Vorgänger nicht mal das Wasser reichen kann. Zur Filmkritik

Lehrer Zeki Müller verschläft die Ankunft in Thailand


Nein, "Er ist wieder da" hat es nicht in die Top Ten geschafft. Aber auch Platz elf verstört den Rest der Welt ausreichend.