VG-Wort Pixel

Neu im Kino Die Apokalypse kommt - schon wieder

Michael Fassbender als Magneto in "X-Men-Apokalypse"
X-Man Magneto hat auch in "X-Men: Apocalypse" mal wieder schlechte Laune
© Twentieth Century Fox
Die X-Men sind wieder da, und sie haben eine Überdosis an CGI mitgebracht. "Monsieur Chocolat" mit Omar Sy ist ein Schmuckstück. Und für den Psychohorror von "The Witch" bin ich definitiv zu sehr Weichei.
Von Sophie Albers Ben Chamo

Monsieur Chocolat

DCM

Wen Sie kennen könnten: Darsteller Omar Sy ("Ziemlich beste Freunde", "Jurassic World")

Die Geschichte in einem Satz: Ein Schwarzer überlebt im Frankreich des 19. Jahrhunderts im Zirkus, bis ein Clown ihn bittet, mit ihm eine eigene Nummer aufzubauen, was zu einem Riesenerfolg wird.

Geschwister im Kinoversum: "Heute bin ich Samba"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Regisseur Roschdy Zem nicht weniger tut, als sich mal eben die Geschichte der französischen Kolonialisation vorzunehmen. Omar Sy ist umwerfend und spielt um sein Leben. Lachen kann so weh tun!

X-Men: Apocalypse

Neu im Kino: Die Apokalypse kommt - schon wieder
Twentieth Century Fox

Wen Sie kennen könnten: die Darsteller Michael Fassbender ("X-Men", "Steve Jobs"), James McAvoy ("X-Men", "Der letzte König von Schottland"), Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem", "Silver Linings") und Oscar Isaac ("Star Wars", "Inside Llewyn Davis")

Die Geschichte in einem Satz: Ein Super-Mutant namens Apocalypse macht sich auf, die Welt zu zerstören - und die X-Men müssen ihn aufhalten.

Geschwister im Kinoversum: "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit"

Warum Sie den Film nicht unbedingt sehen müssen: Weil es zuviel von allem ist. Vielleicht war Mega-CGI doch nicht so eine gute Idee? Ich ertappe mich immer wieder bei dem Wunsch, eine Harryhausen-Version zu sehen. Und irgendwie muss ich auch dauernd an "The Avengers: Age of Ultron" denken. Da ist noch Luft nach oben!

The Witch

Puritanische Familie beim Abendgebet - Szene aus The Witch
Universal Pictures

Wen oder was Sie kennen könnten: Hexen

Die Geschichte in einem Satz: Im Neuengland des 17. Jahrhunderts wird eine Puritaner-Familie von ihrer Gemeinde verstoßen, baut sich ein Haus in der Nähe eines Waldes, und nach und nach verschwinden einzelne Familienmitglieder.

Geschwister im Kinoversum:"Suspiria"
Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil es Ihnen keine Schlafprobleme bereitet, einen der gruseligsten Filme des Jahres zu sehen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker