HOME

Neu im Kino: Leg' dich nicht mit Kate Winslet an

So haben Sie "Titanic"-Rose noch nie gesehen: "Triple 9". Dieser Rülps-und-Kiff-Humor wird Sie umhauen: "Bad Neighbors 2". Und Sie werden nicht glauben, was am Ende von "A Bigger Splash" passiert.

Von Sophie Albers Ben Chamo

Triple 9

Kate Winslet in "Triple 9"


Wen Sie kennen könnten: Kate Winslet ("Titanic", "Contagion"), Casey Affleck ("Gone Baby, Gone", "Interstellar"), Anthony Mackie ("Ant-Man", "Captain America: Civil War"), Woody Harrelson ("No Country for old Men", "True Detective") und Gal Gadot ("Wonder Woman")

Die Geschichte in einem Satz: Kriminelle Polizisten wollen einen neuen Kollegen erledigen, um von einem Überfall abzulenken, doch der wehrt sich, und dann mischt sich auch noch die Mafia-Chefin ein.

Geschwister im Kinoversum: "Copland" oder auch "The Town"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie diesem Megaaufgebot an Stars verzeihen, dass dieser Mobster-Thriller über "solide" nicht hinauskommt.

Bad Neighbors 2

Seth Rogen auf der Flucht in "Bad Neighbors 2"

Wen Sie kennen könnten: Seth Rogen ("The Interview", "Bad Neighbors"), Zac Efron ("Bad Neighbors"), Rose Byrne ("Bad Neighbors", "Männertrip") und Chloë Grace Moretz ("Kick Ass")

Die Geschichte in einem Satz: Mac und Kelly wollen ihr Haus verkaufen, und diesmal ziehen wildfeiernde Studentinnen ein, womit der Terror für ein bisschen Ruhe von Neuem beginnt.

Geschwister im Kinoversum: "Bad Neighbors"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil der zweite Teil noch besser als der erste Ekelwitz, Slapstick und großartige Dialoge zusammenrührt zu einem gutgelaunten Comedy-Abend.

A Bigger Splash

Matthias Schoenaerts, Tilda Swinton, Dakota Johnson und Ralph Fiennes in "A Bigger Splash"


Wen Sie kennen könnten: Tilda Swinton ("Hail, Caesar!"), Ralph Fiennes ("Der englische Patient"), Dakota Johnson ("Fifty Shades of Grey") und Matthias Schoenaerts ("The Danish Girl")

Die Geschichte in einem Satz: Rockstar Marianne erholt sich mit ihrem Lover in Italien von Stimmproblemen, als ihr Ex-Lover und -Kollege Harry mit seiner Lolita-Tochter im Schlepptau auftaucht, und die Stimmung kippt - aber richtig.

Geschwister im Kinoversum: "Swimming Pool" (1969) und "Swimming Pool" (2003)

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie diese emotionale Achterbahn nicht so schnell vergessen werden, denn Ralph Fiennes und Tilda Swinton lassen die Leinwand-Rampensau raus, wie Sie es lange nicht mehr gesehen haben.

La Belle Saison

Trailerpremiere "La Belle Saison": Eine Sommerliebe zwischen Frauenrechten und Landidylle


Wen Sie kennen könnten: Cécile de France ("Public Enemy No. 1")

Die Geschichte in einem Satz: Frankreich in den 1970ern: Délphine entflieht der spießigen Provinz nach Paris und verliebt sich in Carole, mit der sie einen glücklichen Sommer verlebt, doch bald muss sie sich zwischen den Familien-Traditionen und dem persönlichen Glück entscheiden.

Geschwister im Kinoversum: "Blau ist eine warme Farbe"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil er eine schöne, traurige Liebesgeschichte erzählt.

Schrotten

Exklusive Trailerpremiere "Schrotten!": Der verrückteste Raub der deutschen Filmgeschichte


Wen Sie kennen könnten: Frederick Lau ("Victoria") und Lukas Gregorowicz ("Lammbock")

Die Geschichte in einem Satz: Der eine Sohn will den elterlichen Schrottplatz retten, der andere will sein Leben als Anzugträger in der Großstadt genießen, was zu handgreiflichen Auseinandersetzungen und einem absurden Raubzug führt.

Geschwister im Kinoversum: "Our Idiot Brother"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Sie wohlig-prollige Unterhaltung schätzen, die immer im grünen Bereich bleibt.