HOME

Neu im Kino: Krasse Action und altes Neues von Disney

Mit "Hardcore" erfindet das Kino sich endlich einmal wieder neu. Der Krieg kommt mit "A War" nach Hause. In "Wild" kommt die Frau auf den Wolf. Und Disney lässt "Das Dschungelbuch" neu auferstehen.

Von Sophie Albers Ben Chamo

Angriff auf einen Hubschrauber in dem Egoshooter-Actionfilm "Hardcore"

Angriff auf einen Hubschrauber in dem Egoshooter-Actionfilm "Hardcore"

Das Dschungelbuch

Balou und Mogli in der Neuverfilmung von "Das Dschungelbuch"


Wen oder was Sie kennen könnten: das Dschungelbuch natürlich

Die Geschichte in einem Satz: Der kleine Mogli wächst im Dschungel auf unter sprechenden Wölfen, Bären und Affen, nur der Tiger Shir Khan und die Schlage Kaa wollen ihn fressen.

Geschwister im Kinoversum: das Original "Dschungelbuch" von 1967

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil es optisch wirklich ein Fest ist. Und weil Sie wollen, dass auch ihre Kinder "Probier's mal mit Gemütlichkeit" singen.

Hardcore

Angriff auf einen Hubschrauber in dem Egoshooter-Actionfilm "Hardcore"


Wen Sie kennen könnten: Sharlto Copley ("District 9", "Elysium")

Die Geschichte in einem Satz: Henry wacht auf, wird von einer Frau zusammengeschraubt, die angeblich seine ist, im nächsten Augenblick wird wird sie entführt, und er muss sie zurückholen, wobei ihm seine Superkräfte natürlich helfen.

Geschwister im Kinoversum: Ilya Naishullers Musikvideo "Bad Motherfucker", die Eintrittskarte des gerade mal 30-jährigen russischen Regisseurs ins Filmgeschäft

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil es bisher keinen Egoshooter in Spielfilmlänge gab. Und der hier funktioniert sogar.

Wild

Der Wolf und die Frau: Szene aus "Wild"


Wen Sie kennen könnten: Regisseurin Nicolette Krebitz ("Jeans") und Darstellerin Lilith Stangenberg ("Die Lügen der Sieger")

Die Geschichte in einem Satz: Eine Frau trifft am Stadtrand einen Wolf, sperrt ihn in ihre Wohnung und will nur noch mit dem Tier sein.

Geschwister im Kinoversum: Das Buch "H wie Habicht" wird sicher bald verfilmt

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil Krebitz (mal wieder) ein Film gelungen ist, der anders ist als alle anderen in diesem Land. Und deshalb durchaus gewöhnungsbedürftig. 

A War

Der Kriegsheimkehrer mit seinen Kindern in "A War"


Wen oder was Sie kennen könnten: den Krieg in der Ferne

Die Geschichte in einem Satz: Der dänische Soldat Claus kämpft in Afghanistan, während seine Frau zuhause die Kinder großzieht, bis Claus zurückkommt und vor Gericht gestellt wird, weil er eine schreckliche Entscheidung getroffen hat.

Geschwister im Kinoversum: der geniale "Brothers"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil "Die Jagd"-Regisseur Tobias Lindholm einer der besten Kriegsfilme seit langem gelungen ist.

The Lady in the Van

Die großartige Maggie Smith in "The Lady in the Van"


Wen Sie kennen könnten: Darstellerin Maggie Smith ("Downtown Abbey")

Die Geschichte in einem Satz: Ein Schriftsteller bietet einer obdachlosen Frau an, ihren Transporter für kurze Zeit in seiner Auffahrt zu parken, und sie bleibt 15 Jahre.   

Geschwister im Kinoversum: "Der König der Fischer"

Warum Sie den Film unbedingt sehen müssen: Weil "Downtown Abbey"-Star Maggie Smith mal wieder eine unvergessliche Darstellung gibt, auf jeden Fall ihre schmuddeligste. Und weil diese schlaue, traurige und lustige Tragikomödie einfach alles richtig macht.