Kinofilm "Spencer" Die letzten Tage von Lady Diana. Welche Geheimnisse enthüllt der neue Film?

Bei der echten Lady Diana ahnte man nur, was sie dachte. Bei Kristen Stewarts Diana liest man es aus jedem Blick
Bei der echten Lady Diana ahnte man nur, was sie dachte. Bei Kristen Stewarts Diana liest man es aus jedem Blick
© Pablo Larraín, DCM
In der Vorbereitung für "Spencer" grub sich Hollywoodstar Kristen Stewart in Lady Dianas Seelenleben während ihrer letzten Ehetage. Was fand sie dort?

London, Whitehall Place, eine Straße, von der echte Londoner sagen, sie sei einer der zentralsten Orte der Stadt, alles Wichtige lasse sich von hier aus zu Fuß erreichen. Nicht weit entfernt ist auch der "Princess of Wales Memorial Walk", eine Art Gedenkparcours für die 1997 ums Leben gekommene Diana Spencer. Für Lady Di, die "englische Rose", wie sie Elton John stellvertretend für das Land besang, die sie hier nicht vergessen können und wollen. Und diese Prinzessin der Herzen soll nun verkörpert werden von der Frau, die einen da vom Bild rechts anschaut?


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker