HOME
Hugh Jackman übernimmt im Broadway-Stück "The Music Man" die Hauptrolle

Hugh Jackman

"The Music Man" wird sein Broadway-Comeback

"Friends"

Kult-Sitcom

Der Cast mochte den Titelsong nicht: Neun "Friends"-Fakten, die dir neu sein dürften

NEON Logo
Schauspieler Luke Perry starb mit 52 Jahren nach einem Schlaganfall

Luke Perry

Die ersten aus "Riverdale" nehmen Abschied

Katherine Helmond wurde 89 Jahre alt

Katherine Helmond

Die US-Comedy-Schauspielerin ist tot

Rami Malek herzt den Oscar, der ihm für seine Darstellung als Freddie Mercury überreicht wurde

Oscars 2019

Rami Maleks Rede wurde in China zensiert

Seine Nachlassverwalter wollen Michael Jacksons Ruf wahren

Leaving Neverland

Ausstrahlung soll verhindert werden

Brad Pitt auf einer Veranstaltung in Hollywood

Brad Pitt

Verlierer des Tages

Veronica Ferres spielt in einem Drogen-Thriller mit

Veronica Ferres

Neues Hollywood-Projekt mit Gary Oldman

Superstar Michael Jackson im Jahr 2005

Leaving Neverland

Regisseur reagiert auf Kritik an Jackson-Doku

Michael Jackson: Die Anwälte seines Nachlasses finden deutliche Worte

Sundance Film Festival

Michael Jackson: Heftige Reaktionen auf neue Doku

Meghan Markle spielte in "Suits" sieben Staffeln lang die Rolle der Rachel Zane

US-Serie

"Suits" geht in die letzte Staffel - das sagt der Schöpfer zu einem Auftritt von Meghan Markle

Julia Roberts in der ersten Staffel von "Homecoming"

Homecoming

Die Serie geht ohne Julia Roberts weiter

Kevin Hart hat sich ausführlich erklärt

Kevin Hart

Er will sich geändert haben

Wieder neue Vorwürfe gegen Woody Allen

Woody Allen

Jahrelange Affäre mit einer Teenagerin?

Eddie Redmayne darf nicht spielen

Eddie Redmayne

Verlierer des Tages

Benedict Cumberbatch wird im Marvel-Sequel noch einmal zu "Doctor Strange", Scott Derrickson führt Regie

Doctor Strange 2

Regie führt wieder Scott Derrickson

"The Big Friendly Giant" von Roald Dahl wurde bereits als Spielfilm verfilmt

Netflix

Animationsspaß aus Kinderbüchern

Ricky Jay ist mit 70 Jahren gestorben

Ricky Jay

Der "James Bond"-Bösewicht ist gestorben

Hugh Grant wird bald wieder im TV zu sehen sein

Hugh Grant

Er spielt in "The Undoing" Kidmans Ehemann

Stan Lee bei der Premiere von "Spider-Man: Homecoming"

Stan Lee

Comic-Urgestein stirbt mit 95 Jahren!

Breaking Bad

Fortsetzung der Kultserie

Kommt Walter White bald ins Kino? Der "Breaking Bad"-Film ist in Planung

NEON Logo
Naomi Watts bei einem Auftritt in Venedig

Game of Thrones

Naomi Watts übernimmt eine Rolle im Prequel

Heidi Klum wurde in den USA zur "Königin von Halloween" ernannt

Heidi Klum

Darum ist sie so ein großer Halloween-Fan

Steve Carell wird bald wieder in einer Serie zu sehen sein

Steve Carell

Apple holt ihn für neue Serie zurück ins TV

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(