HOME

Venedig: George Clooney und Sandra Bullock eröffnen Filmfestspiele

Es ist die 70. Ausgabe des Rennens um den Goldenen Löwen: Die diesjährigen Filmfestspiele in Venedig sind eröffnet. Zum Auftakt waren George Clooney und Sandra Bullock in der Lagunenstadt.

Die 70. Internationalen Filmfestspiele Venedig sind eröffnet. Zum Auftakt wurde der Film "Gravity" des mexikanischen Regisseurs Alfonso Cuarón gezeigt. Er brachte für die Premiere am Mittwochabend seine Stars George Clooney und Sandra Bullock mit in die Lagunenstadt. Das Drama erzählt von zwei Astronauten, die nach einer Katastrophe im All ums Überleben kämpfen müssen. Das in 3D gefilmte "Gravity" läuft beim Festival außer Konkurrenz.

Im Wettbewerb sind bis Ende nächster Woche 20 Filme von Regisseuren wie Stephen Frears, James Franco, Hayao Miyazaki und Terry Gilliam zu sehen. Deutsche sind ebenfalls auf dem Lido vertreten: "Die Frau des Polizisten" von Philip Gröning läuft im Wettbewerb. Das Werk handelt von Gewalt in der Ehe. Außerdem sitzt die Schauspielerin Martina Gedeck in der internationalen Jury, die am 7. September die Preise wie den Goldenen Löwen vergeben wird.

An diesem Donnerstag (29.8.) feiert ein weiterer deutscher Beitrag seine Premiere: Edgar Reitz zeigt außer Konkurrenz "Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht". Mit dem knapp vierstündigen Werk knüpft er an seine berühmte "Heimat"-Trilogie um eine Familie im Hunsrück an. Dieses Mal erzählt Reitz von zwei Brüdern, die ihrem ärmlichen Leben auf dem Land im 19. Jahrhundert entfliehen und nach Südamerika auswandern wollen.

juho/DPA / DPA