HOME

Game of Thrones: Für diese Wetten gibt es das meiste Geld

Wer macht das Rennen um den Eisernen Thron? Wer tötet wen? Diese Fragen stellen sich nicht nur die Fans der Hit-Serie "Game of Thrones".

Wer ergattert am Ende von "Game of Thrones" den Eisernen Thron?

Wer ergattert am Ende von "Game of Thrones" den Eisernen Thron?

Jon Schnee (Kit Harington, 32) geht als erstes hops, Arya Stark (Maisie Williams, 22) bringt genau 3,5 Menschen um und Tormund Riesentod (Kristofer Hivju, 40) sitzt am Ende auf dem Eisernen Thron. Nicht nur Briten wetten gerne - wenn es um "Game of Thrones" geht, kann auch in Las Vegas Reibach gemacht oder das letzte Hemd verzockt werden. Wem die Buchmacher in der Lichterstadt die besten und schlechtesten Chancen einräumen, lebend und/oder siegreich aus der finalen Staffel hervorzugehen, hat die US-Seite "Variety" anhand der Gewinnquoten zusammengetragen.

Stark ist der sicherste Nachname

Bei der Wette, welche der Hauptfiguren als erstes ins Gras beißen muss, müssen vor allem die Graufreuds und die Lennisters schlucken. Wer darauf wettet, dass es als erstes Euron (Pilou Asbæk, 37) oder Theon Graufreud (Alfie Allen, 32) erwischt, bekommt nicht allzu viel Geld ausgezahlt. Und auch Cersei (Lena Headey, 45) und Jaime Lennister (Nikolaj Coster-Waldau, 48) haben in den Augen der Buchmacher wenig Hoffnung auf ein langes Leben. Richtig absahnen kann man hingegen, wenn man auf Jon Schnee oder Sansa Stark (Sophie Turner, 23) als berühmtes erstes Todesopfer setzt - allerdings wohl dezent unrealistisch.

Quasi seit der ersten Folge der Serie wünschen sich viele Fans das Ableben von Cersei Lennister. Doch wer wird sie am Ende töten? Aller Voraussicht nach entweder ihr Bruder Jaime oder aber Arya Stark, wie aus den niedrigen Quoten der Wettanbieter hervorgeht. Dass die diabolische Blondine das Zeitliche segnen wird, daran scheinen die Fans keinen Zweifel zu haben. Wer hingegen auf Jorah Mormont (Iain Glen, 57), Gregor "Der Berg" Clegane (Hafþór Júlíus Björnsson, 30) oder Ellaria Sand (Indira Varma, 45) als Königsmörderin tippt, kann sich über einen satten Zahltag freuen.

Lang lebe König Tormund?

Die meiste Kohle kann bei der Frage verdient werden, wer am Ende der Serie als Herrscher von Westeros auf dem Eisernen Thron sitzt. Zumindest, wenn man auf König Tormund Riesentod, König "Der Berg" oder aber Majestät Theon "Stinker" Graufreud setzt. Wer hier 100 Dollar locker macht, kann bei allen dreien 15.000 Dollar gewinnen. Am wahrscheinlichsten und daher wenig lukrativ ist es demnach, dass Jon Schnee (225 Dollar Gewinn bei 100 Dollar Einsatz) den Thron erklimmt.

Interessant: Gleich danach werden Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright, 275 Dollar Gewinn) die besten Chancen auf die Herrschaft eingeräumt, noch vor Schwester Sansa (500 Dollar Gewinn) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke, 550 Dollar Gewinn). Wer mag kann sogar darauf wetten, wie viele (lebende) Menschen Arya noch meucheln wird. Die etwas makabren Wettkonditionen: Werden es über oder unter 3,5 Menschen sein? Die finale achte Staffel von "Game of Thrones" wird hierzulande bei Sky ausgestrahlt.

SpotOnNews