HOME

Games-Highlights: Die besten Spiele im Juli

Im Juli haben Freunde von Videospielen mit dem Sommerloch zu kämpfen. Ein paar mögliche Kracher sind aber in den kommenden Wochen dabei.

Wattson ist die Neue bei "Apex Legends"

Wattson ist die Neue bei "Apex Legends"

Bei sommerlichen Höchsttemperaturen denken viele Menschen weniger an Videospiele und mehr an Freibad, Biergarten oder Baggersee. Trotzdem gibt es im Juli zumindest einige vielversprechende Titel, die Gamer bei Laune halten sollen.

Neue Saison bei den Legenden

Die kostenlos spielbare Battle-Royale-Action "Apex Legends", die Anfang des Jahres überraschend zum Dauerbrenner auf PC, PS4 und Xbox One wurde, geht in ihre neue Saison. Am 2. Juli startet Season 2, die mit zahlreichen Neuerungen daherkommt. Neben der neuen Legende "Wattson" gibt es auch die L-Star, eine frische Waffe, und natürlich auch einen neuen Battle Pass. Frische wöchentliche und tägliche Herausforderungen sollen zudem für Abwechslung sorgen.

Zeitgleich mit der dritten Staffel der beliebten Mystery-Serie "Stranger Things" bei Netflix erscheint am 4. Juli auch das passende Videospiel zur Sendung. Das Abenteuer für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch erinnert mit seiner Pixel-Grafik an alte Retro-Perlen. Spieler sollen Ereignisse aus der Serie nachspielen können und Rätsel lösen - entweder alleine oder mit einem Freund im Couch-Koop.

Ab dem 26. Juli kämpfen Spieler in "Wolfenstein: Youngblood" (PC, PS4, Switch, Xbox One) abermals gegen das Regime - diesmal allerdings nicht in der Rolle von B. J. Blazkowicz. In dem Koop-Shooter, der fast 20 Jahre nach den Ereignissen aus "Wolfenstein II: The New Colossus" spielt, unterstützten Gamer die Freiheitskämpfer in einem alternativen Paris der 1980er Jahre als B.J.s Zwillingstöchter Soph und Jess.

Im Action-Rollenspiel "Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order" (Switch) macht sich eine ganze Riege an Marvel-Superhelden auf, um die Infinity-Steine zu jagen und sich Bösewicht Thanos zu stellen. Spieler bauen dazu ihr persönliches Lieblingsteam aus bekannten Charakteren wie den Avengers, den Guardians of the Galaxy oder auch den X-Men zusammen. Mit dabei sind unter anderem Iron Man, Captain America, Wolverine und Spider-Man.

Für alle Brettspielfreude dürfte sich ein Blick auf "Gloomhaven" lohnen. Die Brettspielumsetzung für den PC erscheint am 17. Juli und bietet einen fordernden Mix aus rundenbasiertem Taktikrollenspiel und Dungeon Crawler. Spieler leiten eine Truppe aus Söldnern durch zufällig erstellte Dungeons und treffen auf dem Weg auf immer härtere Gegner, die ihnen ans Leder wollen.

Der Fantasie freien Lauf lassen

Mit einer frischen Mischung aus Rollen- und Aufbauspiel sorgte "Dragon Quest Builders" Anfang 2016 für Aufruhr. Am 12. Juli soll nun endlich "Dragon Quest Builders 2" für PS4 und Nintendo Switch erscheinen. Ähnlich wie bei "Minecraft" sind dem Spieler kaum Grenzen dabei gesetzt, was er im Spiel erschaffen möchte - entweder in einer Einzelspielerkampagne oder online mit bis zu drei weiteren Freunden.

Frische Gegenden, ein neuer Charakter mit dem Namen "Big Khan" und vieles mehr erwarten Spieler in "Seed of Evil", der ersten Erweiterung zur Rundenstrategie "Mutant Year Zero: Road to Eden" (PC, PS4, Xbox One). Zeitgleich mit der Erweiterung erscheint am 30. Juli zudem endlich eine Version des Games für die Nintendo Switch. Worum es geht: Ein Team aus Mutanten, darunter beispielsweise ein humanoides Wildschwein, schlagen sich in einer Mischung aus "X-Com"-Gameplay und Schleich-Action durch die Endzeit.

Von der beliebten Anime-Serie zum spannenden Fighting-Game: Studio Trigger und Arc System Works tun sich zusammen, um am 25. Juli "Kill la Kill - IF" auf den PC und einen Tag später auf PS4 und Nintendo Switch zu bringen. Mit zehn Charakteren, die Teils aus der Serie bekannt und teils neu sind, liefern sich Spieler intensive Anime-Prügeleien - und das auch in einem Story-Modus, der neue Szenarios bietet, die es so bisher nicht zu sehen gab.

"Fire Emblem: Three Houses" (Nintendo Switch) ist der neueste Teil einer althergebrachten Reihe an beliebten Taktik-Rollenspielen, die sich unter anderem durch fordernde rundenbasierte Kämpfe auszeichnet. Diesmal verschlägt es Gamer in die neue Welt Fódlan, in der sie in einer frischen Geschichte gleich ganze Truppenformationen befehligen müssen.

Das kleine Berliner Studio Jo-Mei hat sich mit EA zusammengetan, um am 5. Juli "Sea of Solitude" (PC, PS4, Xbox One) zu veröffentlichen. In dem ungewöhnlichen Abenteuer machen sich Spieler zusammen mit der einsamen, jungen Kay auf eine Reise durch eine überschwemmte Stadt, auf der sie nicht nur Rätsel lösen, sondern sich auch ihren inneren Dämonen stellen muss.

SpotOnNews