HOME

Stern Logo Hörbücher

Hörbuch-Tipps

Simon Beckett "Die ewig Toten": Die Tote im verlassenen Krankenhaus: Dr. David Hunter ermittelt wieder

Ein verlassenes Krankenhaus im Norden Londons und ein rätselhafter Leichenfund: Ein Fall für den forensischen Anthropologen David Hunter. Und auch er begegnet Geistern aus der Vergangenheit.


Die ewig Toten von Simon Beckett

Die ewig Toten von Simon Beckett

Worum geht's?

In St. Jude gibt es schon lange keine Patienten mehr. Um so mehr erstaunt der Fund einer Leiche auf dem Dachboden des ehemaligen Krankenhauses die Polizei. Was ist geschehen und wie kommt die Tote dort hin? Um Licht ins Dunkel zu bringen, wird der forensische Anthropologe Dr. David Hunter gerufen.

Ganz in David-Hunter-Manier beginnt er nicht nur die Todesumstände zu untersuchen, sondern verstrickt sich sofort knietief in den Fall. Sehr zum Missfallen der Polizei. Denn das alte Gemäuer birgt schon für erfahrene Polizisten Gefahren. Die Decken sind morsch und drohen einzustürzen und ohne Taschenlampe sollte sich sowieso niemand im Krankenhaus rumtreiben. Doch das kann David Hunter nicht davon abhalten auf eigene Faust zu ermitteln.

Starker englischer Krimi: "Die ewig Toten" von Simon Beckett. Hier geht es zum Hörbuch.

Starker englischer Krimi: "Die ewig Toten" von Simon Beckett. Hier geht es zum Hörbuch.

Simon Beckett: "Die ewig Toten"

So stößt er auch auf eine alte Frau, die sich in den Wäldern rund um das Krankenhaus rumtreibt. Sie ist wortkarg und mürrisch, doch David Hunter fühlt sich auf seltsame Weise für sie verantwortlich. Erst recht als er sie zuhause besucht und sieht, dass sie sich um ihren bettlägerigen Sohn kümmert, der in einem erbärmlichen Zustand ist. Wie ist sie mit der Toten im Krankenhaus verbunden?

Aber auch eine alte Bekannte Hunters taucht wieder auf: Grace. Hunters Stalkerin, die ihn für den Tod ihres Bruders verantwortlich macht und ihn bereits mit einem Messer angegriffen hat. Doch während Hunter versucht den Mörder aus aus dem verlassenen Krankenhaus zu finden, merkt er gar nicht, in welcher Gefahr er sich selbst befindet.

Wer liest?

Auch dieses Mal liest Johannes Steck das inzwischen sechste Hörbuch von Simon Beckett. Und das passt, denn Johannes Stecks Stimme ist inzwischen untrennbar mit David Hunter verbunden.

Für wen geeignet?

Für alle, die gerne spannende englische Krimis mögen. Vor allem David Hunters Fans kommen im sechsten Fall des forensischen Anthropologen auf ihre Kosten: Endlich erfährt man, was wirklich mit Hunters Stalkerin Grace passiert ist.

Der Autor?

Simon Beckett ist mit der David-Hunter-Reihe etwas gelungen, was fast nicht mehr möglich schien. Er hat den englischen Krimi neu interpretiert. Fernab von Scotland Yard beschäftigt sich Beckett in seinen Bücher eher wissenschaftlich mit dem Tod und lässt auch seine Hauptfigur ganz anders agieren. Weniger hart und abgeklärt als andere Ermittler hadert David Hunter oft mit seinem Schicksal und geht emotionaler mit Situationen um. Das macht die Romane authentisch.

Was nervt?

Es ist ein bisschen schade, dass David Hunter gerade in seinem Privatleben so lethargisch ist. Ein bisschen mehr Zuversicht und Aktionismus wäre ganz schön. Vielleicht klappt es dann auch mal mit den Frauen. Denn mit denen hat David Hunter wirklich nie Glück.

Einschlafhilfe: Schneller Einschlafen dank Hörbuch: Dieser Trick hilft wirklich
Einschlafen leicht gemacht mit "Deep Sleep" von Oliver Wunderlich: Wer schlecht schläft, ist nicht fit. Das ist klar. Das will Oliver Wunderlich in seinem Podcast ändern. Vier Wochen lang hört man jeden Abend eine Folge. So lernt man am Abend loszulassen, sich zu entspannen und so besser zu schlafen. Hier geht's zum Download.

Einschlafen leicht gemacht mit "Deep Sleep" von Oliver Wunderlich: Wer schlecht schläft, ist nicht fit. Das ist klar. Das will Oliver Wunderlich in seinem Podcast ändern. Vier Wochen lang hört man jeden Abend eine Folge. So lernt man am Abend loszulassen, sich zu entspannen und so besser zu schlafen. Hier geht's zum Download.

Themen in diesem Artikel