HOME

Keanu Reeves: Hollywood-Star wird zur Videospielfigur

Es ist absehbar, dass "Cyberpunk 2077" eines der größten Games des kommenden Jahres werden wird - und das nicht nur dank Keanu Reeves.

Keanu Reeves als "Rockerboy Johnny Silverhand"

Keanu Reeves als "Rockerboy Johnny Silverhand"

Die Macher von "Cyberpunk 2077" haben im Rahmen der E3 2019 in Los Angeles nicht nur das Erscheinungsdatum des vielerwarteten Sci-Fi-Rollenspiels angekündigt, sondern auch enthüllt, dass Hollywood-Star Keanu Reeves (54) eine Rolle in dem Videospiel übernehmen wird. Reeves soll "Rockerboy Johnny Silverhand" spielen. Bereits vor dieser außergewöhnlichen Ankündigung stand der Titel bei vielen Fans ganz oben auf der Wunschliste.

"Du bist atemberaubend!"

Reeves betrat während einer Pressekonferenz von Microsoft höchstpersönlich die Bühne, um das Spiel zu bewerben. Ein Fan aus dem Publikum brachte den Hollywood-Star während seiner Präsentation allerdings kurz aus dem Konzept. Während Reeves von der "atemberaubenden" Atmosphäre des Rollenspiels erzählte, unterbrach ihn der Fan mit einem "Du bist atemberaubend!". Dieses Kompliment gab er dem Publikum dann auch zurück. Der Schauspieler enthüllte daraufhin, dass "Cyberpunk 2077" am 16. April 2020 erscheinen soll. Geplant ist eine Veröffentlichung für PC, PS4 und Xbox One.

Keanu Reeves scheint wie gemacht für diese Rolle, spielte er doch beispielsweise auch schon in Sci-Fi-Klassikern wie der "Matrix"-Reihe und "Vernetzt - Johnny Mnemonic" mit. Er wird der Figur sowohl sein Aussehen als auch seine Stimme leihen. Die Motion-Capture-Aufnahmen für den Charakter sollen ebenso von Reeves kommen.

Es ist außerdem nicht das erste Mal, dass Reeves in einem Videospiel zu sehen ist. Anfang 2018 konnten sich "Fortnite"-Spieler im Battle-Royale-Modus das sogenannte "Reaper"-Outfit erspielen, das doch sehr an Reeves in seiner Rolle als "John Wick" erinnert.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(