HOME

Kitzbüheler Alpen: Rock und Lederhosen

Als eine der ersten Urlaubsziele im Gebirge locken die Kitzbüheler Alpen mit ihrem Bergsommer Opening.

Die Kitzbüheler Alpen - das sind die vier Ferienregionen Hohe Salve, Brixental, St. Johann in Tirol und Pillerseetal rund um Kitzbühel mit 20 Tiroler Orten. Unter ihnen bekannte Namen wie Kirchberg, Hopfgarten, St. Johann in Tirol oder Fieberbrunn. In der warmen Jahreszeit beliebtes Ziel von Familien, Wanderern sowie Outdoor- und Sport-Begeisterten. Vom 10. Mai bis 3. Juni 2018 wird das Bergsommer Opening gefeiert. Für diejenigen, die lieber selbst aktiv sind, gibt es 2.500 Kilometer Wanderwege und 1.000 Kilometer für Radfahrer und Mountainbiker. Für alle anderen rund 50 Events, von denen wir die Highlights ausgewählt haben.

Bikefestival und Antlassritt

Bikefestival in der Ferienregion Hohe Salve, (19./20. Mai): Angerberg im Unterinntal ist zum ersten Mal Austragungsort bei der sechsten Auflage des eldoRADo-Festivals. Es geht um die neuesten Bike- und E-Bike-Trends und natürlich um den Mountainbike-Marathon und den Kids-Cup. Der Marathon wird auf vier Strecken von 26 bis 71 Kilometer ausgetragen, beim Kids-Cup jagen Kinder und Jugendliche auf dem Cross-Country-Kurs über Schotter, Wiese und Asphalt.

Antlassritt im Brixental (31. Mai): Seit über 300 Jahren findet am Fronleichnamstag diese Prozession auf vier Hufen statt. Rund 80 Einheimische aus Brixen, Kirchberg und Westendorf reiten - begleitet von Musikkapellen und Glockengeläut - mit ihren geschmückten Pferden durchs Brixental. Der Antlassritt führt von Brixen im Thale nach Kirchberg zur Schwedenkapelle und zurück.

Klettertage und Lederhosenfest

"Rock Days" in St. Ulrich am Pillersee (1.-3. Juni): Von wegen Rockmusik! Die Rock Days sind ein dreitägiges Kletterfestival mit Klettercamps, Workshops und einer Expo Area. Höhepunkt ist das "Rock Desaster" - ein Free-Solo-Wettkampf in der Kletterwand. Die und der Schnellste darf sich Miss bzw. Master of Rock Desaster nennen.

Dirndl- und Lederhosenfest in St. Johann in Tirol (2. Juni): Es ist der Tag der strammen Waden in Lederhosen und der gut ausgefüllten Dirndl. Dazu wird der Meister im traditionellen Zwickl-Flaschen-Stemmen gesucht. Zwei Bierflaschen mit Bügelverschluss also, müssen mit ausgestreckten Armen möglichst lange gehalten werden. Der Rekord liegt bei vier Minuten und achtzehn Sekunden.

Praktisch: Das Auto kann während des Bergsommer-Festivals stehen bleiben. In Kombination mit der Kitzbüheler Alpen Gästekarte kostet die Bergbahn-Tageskarte an zehn Tagen nur die Hälfte. Zudem fährt man mit der Gästekarte in allen S- und Regionalbahnen der Region kostenlos. Weitere Informationen: www.bergsommeropening.at

SpotOnNews