HOME

Reaktionen zum neuen Song von Adele: "Kann man an Gänsehaut sterben?"

Adele meldet sich nach jahrelanger Pause zurück - und auf Twitter bricht eine Euphorie-Welle los. Die witzigsten Tweets zu Adele in der Twitter-Schau.

Adele

Adele im Videoclip zu ihrer neuen Single "Hello". Vier Jahre mussten die Fans auf Nachschub warten.

Seit 2012 gab es keinen neuen Song von Adele, damals hatte die britische Sängerin den Oscar für das Bond-Lied "Skyfall" bekommen. Für die Fans begann eine lange Zeit des Wartens, denn Adele zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück. Umso größer war die Freude, als sie diese Woche einen neuen Song vorstellte und ihr neues Album "25" ankündigte. Auf Twitter reihten sich begeisterte und witzige Reaktionen aneinander. Wir zeigen die besten Tweets zum Comeback.

"Saeed Jones" twittert: "Ich muss anfangen, jemanden zu daten, damit wir uns trennen können, wenn das Adele-Album rauskommt. Ich will das RICHTIG machen."

Da hat sich also jemand vorgenommen, den Trennungsschmerz voll auszuleben.

"Jason Lipshutz" erwartet nach der Single auch vom ganzen Album große Emotionen. Er ist sicher, dass die ganze Welt in Tränen ausbrechen wird, sobald sie "25" hört.

Andere beschäftigen sich schon damit, wie viele "Grammys" Adele mit dem Album wohl gewinnen wird. "Shady Music Facts" will den ersten offenbar schon für "Hello" überreichen.

"Greg James" traut Adele aber auch außerhalb von Musikcharts einiges zu - sogar, dass ihretwegen Klapphandys wieder ein Trend werden.

Die Älteren fühlen sich wegen "Hello" an den gleichnamigen Lionel-Richie-Song erinnert.

Doch weil Adele sich einmal darüber beschwerte, wie viele Steuern sie zahlen muss, melden sich auch Leute zu Wort, die die Sängerin nicht mögen. "Ich frage mich, ob Adeles nächster Song davon handeln wird, wie unglücklich sie mit dem Steuerzahlen ist," schreibt "Ross Claydon-Mullins" auf Twitter unter dem Foto eines Anwesens. "Sie kann es sich immer noch leisten, in diesem Haus zu wohnen."

Die Emotionen kochen wegen "Hello"also hoch - nur manche bleiben trotz des Hypes ganz gelassen:

tkr