Beatles-Song "A Day In The Life" Lennon-Handschrift erzielt 1,2 Millionen Dollar


Ein Entwurf des Beatles-Klassikers "A Day In The Life" hat bei einer Versteigerung über eine Million Dollar erzielt. John Lennon schrieb den Titel, der 1967 auf dem legendären Album "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band" veröffentlicht wurde, gemeinsam mit Paul McCartney.

Der handschriftliche Originaltext von John Lennons Beatles-Song "A Day In The Life" ist am Freitag für 1,2 Millionen Dollar (eine Million Euro) versteigert worden. Den Zuschlag erhielt nach Angaben des New Yorker Auktionshauses Sotheby's ein per Telefon bietender amerikanischer Sammler, dessen Name nicht genannt wurde. Erwartet hatte Sotheby's einen Preis zwischen 500.000 und 800.000 Dollar.

"A Day In The Life" erschien 1967 auf dem legendären Beatles-Album "Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band". Der Text, der mit der Zeile "I read the news today, oh boy" beginnt, löste damals Kontroversen aus: Die BBC spielte das Lied wegen der Zeile "I'd love to turn you on" nicht, weil die als Ermutigung zum Drogenkonsum aufgefasst wurde. In mehreren asiatischen Ländern war das Lied deshalb auf den dort vertriebenen "Sergeant Pepper's"-Alben nicht enthalten.

APN/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker