HOME

Wehrt sich gegen Auflagen

Telefónica will 5G-Versteigerung mit Eilantrag stoppen

Im Frühjahr sollen die Frequenzen für schnelles Internet in Deutschland versteigert werden. Nun gerät der Zeitplan in Gefahr: Der Mobilfunkanbieter Telefónica wehrt sich gegen Auflagen etwa zur Flächenversorgung. Er will vor der Auktion rechtliche Klarheit erzwingen.

Pierre Brice als Winnetou

«Lerne loszulassen»

Nachlass-Auktion von Pierre Brice bringt 150.000 Euro ein

Bundesnetzagentur bestätigt vier Anträge für 5G-Auktion

5G-Antenne auf einem Testgelände

1&1 bietet für 5G-Frequenzen mit

5G-Antenne auf einem Testgelände

Monopolkommission fordert vor 5G-Versteigerung Rückzug des Bundes aus der Telekom

Analyse

Mobilfunk

5G - der Streit um den LTE-Nachfolger zeigt Deutschlands Digital-Dilemma

Von Malte Mansholt
Rekordpreis für Hockney-Gemälde

Hockney-Gemälde für Rekordpreis von 90 Millionen Dollar versteigert

Versteigerung von Armstrong-Sammlung

Teil-Versteigerung der Sammlung von Neil Armstrong bringt fünf Millionen Dollar

KI-Gemälde

Versteigerung

Unbekannter Käufer zahlt Rekordpreis - KI-Gemälde erzielt 61 Mal mehr als die Schätzung

Eines der Banksy-Werke bei Artcurial

Neuer Banksy-Coup bleibt bei Versteigerung in Paris aus

Banksy-Bild in Paris

Nach Schredder-Aktion

Banksy-Auktion in Paris: Passiert wieder etwas Unerwartetes?

Banksy: Künstler meldet sich wegen geschreddertem Werk

Sotheby’s-Versteigerung

Banksy-Bild schreddert sich nach Auktion selbst – Künstler meldet sich zu Wort

NEON Logo
Banksy-Kunstwerk schreddert sich nach der Versteigerung selbst

Auktionshaus Sotheby‘s

Banksy-Bild wird für 1,2 Millionen ersteigert und schreddert sich sofort selbst

NEON Logo
Robin Williams bei der CBS 2013 Summer Stars Party in Beverly Hills

Robin Williams

Versteigerung bringt sechs Millionen Dollar

Nicht ohne meinen Hut: Die Kopfbedeckung von Harrison Ford alias Indiana Jones ist Kult.

Hut ab!

Fan zahlt fast 500.000 Euro für Filzhut von Indiana Jones - Star-Wars-Requisit will niemand haben

NEON Logo
Boris Becker bei einem Auftritt in Hamburg

"Endlich gute Nachrichten"

Boris Becker: Die Zwangsversteigerung seiner Trophäen wurde gestoppt

Das Schloss "Chateau de Bavois" in der Schweiz

Rittersaal und Geheimtunnel

Schweizer Schloss wird versteigert - ohne Mindestgebot

Der "Schlafende Löwe" wurde in Den Haag versteigert

Größte Süßwasserperle der Welt für 320.000 Euro in Den Haag versteigert

Matisse-Gemälde "Odalisque couchee aux magnolias"

Kunstsammlung versteigert

Rockefeller-Auktion knackt Rekord für erfolgreichste Versteigerung

Madonna verliert Rechtsstreit und Privatsachen

Madonna

Verlierer des Tages

Zsa Zsa Gabor bei einem Auftritt in Los Angeles

Zsa Zsa Gabor

Die Versteigerung ihrer Sachen läuft

Das Dor Alwine

Versteigerung

Dorf Alwine findet im zweiten Anlauf Käufer - und er hat einiges zu tun

1956 Aston Martin DBR1 Tim Scott 2017 Courtesy of RM Sotheby

Luxusauktionen von Pebble Beach

Die Versteigerungen stottern

Die Versteigerungen stottern

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.