VG-Wort Pixel

Sotheby’s-Versteigerung Banksy-Bild schreddert sich nach Auktion selbst – Künstler meldet sich zu Wort

Ein  Bild des Künstlers Banksy hat sich auf einer Versteigerung selbst geschreddert. Später meldete sich der Kreative auf Instagram und Youtube zu Wort und sagt, dass das alles so geplant war. Banksy ist ein britischer Streetart-Künstler. Seine Werke sind beinahe  über die ganze Welt verteilt zu sehen. Zu  seinem geschredderten Werk sagte Banksy, dass er den Shredder vor ein paar Jahren versteckt eingebaut hatte. In seinem veröffentlichten Video ist auch zu sehen, wie er das gemacht hat. Sein  Werk „Girl with the Balloon“ wurde für 1,4 Millionen Pfund bei Southebys versteigert. Und nach der Shredder-Aktion haben diverse Medien darüber berichtet. Ein  Schock erstmal für den Bieter…..und bestimmt ein riesen Spass für den Künstler. Im  Nachhinein wird sich aber bestimmt auch der Bieter freuen. Vermutlich wird der Wert des Werkes nach der Aktion sogar noch gestiegen sein. Das meint auch ein User in einem Instagram-Post neben dem Video des Künstlers. Banksy  ist für seine Streiche bekannt, so schmuggelte er mehrere seiner Werke in Museen und installierte sie dort ohne Erlaubnis. Ganz legal angebracht ist allerdings dieses Werk im englischen Dover aus dem Jahr 2017.
Mehr
Nachdem sich ein Bild des Künstlers Banksy auf einer Versteigerung selbst geschreddert hatte, meldet sich der Kreative nun auf Instagram und YouTube zu Wort.

Mehr zum Thema