VG-Wort Pixel

K-Pop BTS-Sänger Jungkook offenbart, dass auch er als Superstar Fan von jemandem ist

BTS-Mitglied Jungkook
BTS-Mitglied Jungkook
© CJ Rivera / Everett Collection / Picture Alliance
Er wird von Millionen Fans umschwärmt und bejubelt – aber auch BTS-Mitglied Jungkook selbst bewundert andere Künstler. Wen, das verriet er nun in einem Interview.

Er ist das jüngste Mitglied der K-Pop-Band BTS, und die Fans liegen ihm zu Füßen: Sänger Jungkook, 23, hat es in seinen jungen Jahren schon zu einem Erfolg gebracht, von dem andere nur träumen können. Er wird umschwärmt, bejubelt – und dürfte auch ausgesprochen gut verdienen. Aber wer – abgesehen von seinen Bandkollegen – kann einen in dieser ebenso glücklichen wie ungewöhnlichen Situation noch inspirieren?

Jungkook hat nun in einem Interview verraten, dass es durchaus Künstler gibt, zu denen er aufschaut und die ihn beeinflussen. So konnten er und die anderen BTS-Sänger während einer Welttournee einen freien Abend nutzen, um ein Konzert von Ariana Grande zu sehen. Die 27-Jährige war auf ihrer großen "Thank U, Next"-Tour – und hinterließ offenbar einen bleibenden Eindruck bei dem jungen südkoreanischen Rapper.

BTS-Rapper Jungkook mag Ariana Grande

Er sei "wirklich beeindruckt von ihrer Bühnenpräsenz" gewesen, sagt Jungkook, und versuche seither, davon etwas "zu übernehmen und von ihr zu lernen". Grande live zu sehen, habe ihn angesport, als Künstler zu wachsen zu sich weiterzuentwickeln. Die Fans dürften keine Zweifel daran haben, dass ihm das gelingt: Sie nennen Jungkook liebevoll "Golden Maknae"; was soviel wie "Goldenes Nesthäkchen" bedeutet. Gemeint ist damit, dass er – obwohl er der Jüngste in der Band ist – ein unheimliches Talent hat und in allen Gebieten glänzen kann.

Der Name schmeichle ihm, sagte der 23-Jährige dazu, allerdings setze er ihn auch unter Druck. Trotz seines Talents müsse auch er lernen, proben und trainieren, und das täte er am liebsten intensiv. Er "fühle den Druck", den die Erwartungen der Fans mitunter auf ihn ausübten, gestand das BTS-Mitglied. Einschüchtern lässt er sich davon aber sicher nicht: Jungkook hat noch große Ziele, und vielleicht steht ja auch irgendwann ein gemeinsamer Song mit Ariana Grande auf seiner To-Do-Liste ...

Quelle:  "Republic World"


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker