VG-Wort Pixel

Helene Fischer Die doppelte Helene - das furiose TV-Comeback der Schlagerqueen

Helene Fischer
Helene Fischer trat am Samstagabend bei der ZDF-Spendengala "Ein Herz für Kinder" auf (r.), am Sonntag war sie im RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" zu sehen.
© Henning Kaiser, Britta Pedersen / DPA
In diesem Jahr war Helene Fischer fast gar nicht zu sehen - doch kurz vor Toresschluss dreht sie noch einmal mächtig auf: Die Schlagersängerin trat Samstag und Sonntag zur besten Sendezeit in Shows auf - und zeigte, dass sie nichts verlernt hat.

Selten war ein Songtitel so treffend: "Never enough", niemals genug, sang Helene Fischer am Samstag bei ihrem Auftritt im Rahmen der ZDF-Spendengala "Ein Herz für Kinder". Es war ihr erster Auftritt in diesem Jahr. Der Song stammt aus dem Musicalfilm "The Greatest Showman", und der Text ist hier in beide Richtungen zu verstehen: Trotz ihrer langen Auszeit machte die Sängerin klar, dass sie von der Musik noch lange nicht genug hat.

Und wie die begeisterten Reaktionen der Zuschauer zeigen, hat auch das Publikum noch lange nicht genug von der Schlagersängerin, die zudem ein gemeinsames Duett mit Opernsänger Andrea Bocelli sang und den Rest der Sendung am Telefon Spenden der Anrufer entgegennahm.

Nur einen Tag später war Fischer erneut zur besten Sendezeit im TV zu sehen. Sie war Gast bei dem von Günther Jauch moderierten RTL-Jahresrückblick "2020! Menschen, Bilder, Emotionen" . Dort sang sie erneut "Never enough" - und verriet zudem, wie sie ihre Auszeit genutzt hat. Sie habe Sport gemacht, aber auch Zeit in der Küche verbracht: "Ganz viel zu kochen, vieles auszuprobieren, ich war so offen für so viele normale Dinge", sagte die Sängerin im Gespräch mit Moderator Jauch. Sie habe es sehr genossen, Normalität zu leben. 

Helene Fischer will 2021 wieder auf die Bühne

Ihren Fans machte sie gleichzeitig Hoffnung auf eine baldige Rückkehr auf die Bühne. Sie plane bereits für das kommende Jahr, so Fischer. Noch könne sie nicht genau sagen, was umsetzbar sei, aber in einem ist sich die Schlagerkönigin sicher: "Wir brauchen das auch alle wieder."

Helene Fischer: Die doppelte Helene - das furiose TV-Comeback der Schlagerqueen

Mit den beiden Auftritten vom Wochenende sind die Helene-Fischer-Festspiele für dieses Jahr noch nicht beendet: Es gibt noch einen weiteren Auftritt: Am ersten Weihnachtsfeiertag wird die 36-Jährige unter dem Titel "Meine schönsten Momente" die Höhepunkte aus neun Ausgaben der "Helene Fischer Show" präsentieren.

Die Chancen stehen gut, dass die Fans auch danach noch lange nicht genug haben.

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker