VG-Wort Pixel

"Sängerkrieg" auf dem Boulevard So disst "Bild"-Chef Kai Diekmann Rapper Bushido


"Hurensohn wie Kay One" - so beschimpft Bushido Kai Diekmann auf seinem aktuellen Album. Der "Bild"-Chef kündigte Revanche an und nahm selbst einen Track auf - der jetzt öffentlich zu hören ist.

Bushido ist für seine große Klappe und teils harten Texte bekannt. Immer wieder zeigt der Rapper in seinen Liedern ziemlich deutlich, was ihm nicht passt und macht mit Beleidigungen weder vor Kollegen noch vor Politikern Halt. Jetzt bekommt er Gegenwind - und zwar nicht von anderen Rappern, sondern von "Bild"-Zeitungs-Chefredakteur Kai Diekmann.

"Ok, Bushido, echt süß was du da von dir gibst. Ziemlich große Klappe, dafür dass du am Boden liegst." Mit Zeilen wie diesen, unterlegt mit düsterer Melodie und langsamen Beats, wendet der sich jetzt mit einem eigenen kurzen Rap-Song an Bushido. Zumindest handelt es sich dabei um eine Stimme, die stark nach der des Chefredakteurs der "Bild"-Zeitung klingt, der selbst via Twitter noch keine Einwände geäußert hat.

Auslöser für die Rap-Ambitionen von Diekmann war ein Song auf Bushidos Album "Carlo Cokxx Nutten 3", in dem der Rapper Diekmann als "Hurensohn wie Kay One" bepöbelt. Der ließ das nicht einfach auf sich sitzen und nahm über den Kurznachrichtendienst Twitter Kontakt mit Bushido auf. Per Tweet kündigte er öffentlich eine Revanche an und dokumentierte schließlich auch, dass er das fertige Werk auf einer CD an Bushidos Anwältin verschickt hat.

Das Musikmagazin Noisey behauptet nun, das Lied von einer anonymen Quelle zugespielt bekommen zu haben und veröffentlicht es unter dem Hashtag #KaiOneLeaks im Internet.

Darauf ist zu hören, wie Diekmann Bushido als "Wochenend-Gangster" bezeichnet und ihn im Stil des Rappers disst: "Du glaubst du bist ein Großer, vielleicht im Reich der Zwerge. Du und eure Pussys, holt euch eure Särge." Und auch eine Drohung fehlt natürlich nicht: "Die nächste Story über dich liegt in meinem Waffenschrank."

Ein Text, der geradezu nach einer Antwort von Bushido schreit. Vielleicht macht er es ja wie Diekmann und wagt sich auch einen Exkurs in fremde Gefilde. Dann müsste wohl bald mit einem Zeitungsartikel zu rechnen sein.

kup

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker