HOME

Led Zeppelin: Video zu "Rock'n'Roll" exklusiv auf stern.de

Nachdem Jimmy Page sich den Finger gebrochen hat und ihr Comeback-Konzert verschoben wurde, müssen sich Led-Zeppelin-Fans noch ein wenig gedulden. Dafür erscheint die Compilation "Mothership" und eine DVD. Auf stern.de gibt es daraus ein Video in voller Länge.

Alte Helden leben länger: Noch steht ein kaputter kleiner Finger zwischen den Fans und ihren Stars, aber wenn der Bruch von Jimmy Page geheilt ist, werden Led Zeppelin ihr Comeback-Konzert am 10. Dezember in der Londoner O2-Arena spielen.

Zuvor, nämlich am 9. November, erscheint die Compilation "Mothership", eine Retrospektive der zwölfjährigen Musikkarriere der Kultrocker auf einem Doppelalbum. Kenner werden auf diesem Album nichts Neues, aber für Neulinge ist das ein gut gemischter Werküberblick und schick gemacht ist es außerdem.

Zusätzlich ist der Back-Katalog von Led Zeppelin ab dem 9. November auch digital erhältlich. Verschiedene Online-Musikhändler bieten ab diesem Datum Klassiker wie "Communication Breakdown", "Whole Lotta Love" und "Stairway To Heaven" zum Herunterladen an. "Wir sind froh, dass der komplette Led-Zeppelin-Back-Katalog jetzt digital erhältlich sein wird", sagte Gitarrist Jimmy Page in einer Erklärung.

Auf stern.de gibt es exklusiv und in voller Länge das Video von "Rock'n'Roll". Nach "Mothership" erscheint am 23. November auf DVD der Kult-Film "The Song Remains The Same" des berühmten New Yorker Led-Zeppelin-Konzertes aus dem Jahre 1973 im Madison Square Garden, dazu gibt' s den Soundtrack auf gleichnamiger CD.

Das Comeback-Konzert von Led Zeppelin am 10. Dezember findet zu Ehren des verstorbenen Mitbegründers der Plattenfirma Atlantic Records, Ahmet Ertegun, statt. Er hatte die Gruppe Ende der 60er Jahre unter Vertrag genommen. Led Zeppelin ("Stairway to Heaven") gilt als eine der erfolgreichsten Rockbands und verkaufte rund 300 Millionen Alben. Sie löste sich 1980 auf, nachdem der Schlagzeuger John Bonham an den Folgen eines Alkoholexzesses gestorben war.

Alle Karten, die jeweils 125 Pfund (180 Euro) kosten, seien auch für den neuen Termin gültig, Tickets könnten aber auch bis zum 14. November zurückgegeben werden. Er sei "enttäuscht", aber sein Bruch müsse erst verheilen, sagte Page. Bei dem Konzert sollen auch Pete Townshend, Bill Wyman, Paolo Nutini und Foreigner auftreten.

kbu
Themen in diesem Artikel