HOME

Musicals weltweit: Broadway & Co.

New York, London, Madrid - alle Metropolen dieser Welt schmücken sich mit dem Glanz bedeutender Musicals. stern.de ist einmal auf einen Tanztheater-Streifzug rund um den Globus gegangen.

Von Yasmina Foudhaili

Am Times Square, im Bereich 41ter und 53ter Straße und zwischen Sixth und Ninth Avenue, liegt das Mekka eines jeden Musical-Fans: Der Broadway. West Side Story, Der König der Löwen, Les Misérable und Cats: Dort, in den 40 großen Theatern, haben schon viele Erfolgsmusicals begonnen.

Daher beginnt dieser Musical-Streifzug auch im New Yorker Schoenfeld Theatre. Seit Oktober 2006 erlebt das Kult-Musical "A Chorus Line" dort einen zweiten Frühling. Nach überaus erfolgreichen 15 Jahren war die Show 1990 eingestellt worden. Ohne große Veränderungen erzählt "A Chorus Line" seine Geschichte hinter den Kulissen der glamourösen Theaterwelt: Ein Broadway-Musical soll besetzt werden, aber die Tänzerinnen und Tänzer müssen zur ihrer Überraschung nicht nur tanzen. Zach, dem Castingchef, kommt es auf die Persönlichkeit der Darsteller an. Es bröckelt reichlich die Fassade der oberflächlichen Glitzerwelt, bis aus den sechzehn Tänzern die finalen acht feststehen.

Ebenfalls das Zeug zum Klassiker hat ein Stück, das derzeit im Eugene O´Neill Theatre aufgeführt wird: "Spring Awakening". Basierend auf Frank Wedekinds Drama "Frühlings Erwachen" erzählt das Musical die Geschichte rund um drei Heranwachsende: der wissbegierigen Wendla und ihrer konservativ-bürgerlichen Mutter, von Melchior, der seiner Zeit voraus ist und von Moritz, der nicht nur mit seinen Schulnoten Probleme hat. Acht Tony-Awards, darunter für das beste Musical 2007, sind die erste Bilanz dieses erst 14 Monate alten Stückes.

Blue Man Group in Las Vegas

Rund 3.500 Kilometer weiter westlich in Las Vegas gibt es ein ganz spezielles Musicalerlebnis, das man auch aus Europa kennt: Die Blue Man Group, drei blau angemalte und lärmende Sonderlinge, treten seit Oktober 2005 im Venetian auf und bieten auf ihren selbst gebauten Instrumenten eine atemberaubende Klänge. Mit ihrer Mischung aus Getrommel und Comedy ziehen sie ihre Besucher, die auch schon mal auf die Bühne gebeten werden, in den Bann.

Wer für seine Musical-Tour lieber in Europa bleibt, sollte als ersten Anlaufpunkt London wählen. Im berühmten West End, nicht viel mehr als anderthalb Flugstunden von Zuhause entfernt, ist für jeden Musical-Geschmack etwas dabei. Ein Tipp: Wer spontan ist, kann am Nachmittag am Box Office am Leicester Square günstig Tickets für die Abendvorstellungen ergattern.

Mittelerde liegt in London

Fantasy-Fans sei das Theatre Royal Drury Lane empfohlen. Seit gut einem Jahr ist hier das Musical "The Lord of The Rings" zu sehen. Mit über 70 Darstellern, einem aufwendigem Bühnenbild und ergreifender Musik, verwandelt sich das Theater an der Drury Lane in Tolkiens Mittelerde. Im Shaftesbury Theatre feierte im Oktober 2007 "Hairspray" Premiere: Das Musical erzählt die Geschichte von Tracy Turnblad, die eigentlich sowohl zu viel Haare als auch Köperfülle mitbringt, um in ihrer Lieblingstanzshow im Fernsehen aufzutreten. Doch die erste Hürde ist ihre Mutter, die sie von ihrem Vorhaben erstmal überzeugen muss.

Budapest kann sich nicht nur mit der schönsten Oper der Welt rühmen. Im Madách Theater hat man einen Klassiker neu belebt. Andrew Lloyd Webber erlaubte dem Theater sein Musical "Das Phantom der Oper" in einer non-replica, einer selbstständigen Interpretation, auf die Bühne zu bringen. Regisseur Tamás Szirtes hat seinen Vorstellungen freien Lauf gelassen. Inszenierung, Bühnenbild, Kostüme und auch Choreographie sind komplett neu, die Handlung natürlich authentisch.

Unzählige Number-One-Hits und unvergessliche Live-Shows - Queen zählen zweifelsohne zu den Rockbands, die Musikgeschichte geschrieben haben. Mit ihrem eigenen Musical krönt die Band diese unglaubliche Erfolgsgeschichte. Einen internationalen Hit landete Ben Elton bereits mit seinem zweiten Musical "We Will Rock You". Seit der Uraufführung am 14. Mai 2002 im Londoner Dominion Theatre wurden für die Londoner Urfassung über drei Millionen Tickets verkauft. Mittlerweile läuft das Musical in Madrid, Melbourne, Perth, Brisbane, Las Vegas, Syndey, Köln, Moskau und ab 24. Januar auch im Raimund Theater. In Wien wird nach dem Muster der Londoner Produktion eine Version in deutscher Sprache, mit größtenteils englischen Songs gezeigt.

Das Leben der Anne Frank

Viel Aufsehen erregt indes das Vorhaben des spanischen Regisseurs Alveros, der die Tagebücher der Anne Frank als Grundlage für ein Musical zu nutzen. Seit zehn Jahren arbeitet Alvero bereits an dem Musical. Die Anne-Frank-Stiftung lehnte das Projekt zunächst ab, ließ sich dann aber doch überzeugen. Parallel zu dem Musical wird es im Teatro Häagen-Dazs Calderón eine Anne Frank Ausstellung geben. Ziel ist es, gerade Jugendliche mit dem spanischsprachigen Musical für diesen Teil der Geschichte empfänglich zu machen.

Das Musical setzt an Anne Franks 13. Geburtstag im Jahr 1942 an. Gespielt wird Anne Frank von der ebenfalls 13jährigen gebürtigen Kubanerin Isabella Castillo. Wie im Tagebuch erzählt sie der imaginären Freundin "Kitty" aus ihrem Alltag während der zwei Jahre im Versteck, bis die Nationalsozialisten ihr Versteck im Achterhuis in der Prinsengracht stürmten. Die Premiere des Anne Franck Musicals findet am 28. Februar in Madrid statt.

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.