HOME
Nicki Minaj in einem kurzen rosa Kleid mit Straßsteinen bei der Met-Gala 2019

Fragwürdiger Plan

Nicki Minaj soll bei einem Festival im ultrakonservativen Saudi-Arabien auftreten

Die Wahl der Künstler für ein in Saudi-Arabien stattfindendes Festival überrascht: Als Headliner wird die sehr freizügige US-Rapperin Nicki Minaj auftreten. Weder ihr Style noch die Lyrics ihrer Lieder passen in irgendeiner Weise zur ultrakonservativen Einstellung des Landes. 

Nach Angriff auf Öltanker

Krisentreffen in Saudi-Arabien: "Iran gefährdet globale Sicherheit"

"The Red Tent"
#keinluxus

"The Red Tent"

"Es gibt ja auch kein Zelt fürs gemeinsame Pupsen" – so reagieren Männer auf das Menstruationszelt

NEON Logo
Saudi-Arabiens König Salman lädt zu den Sondersitzungen

Riad setzt Sondersitzungen von Golfkooperationsrat und der Arabischer Liga an

Mansa Musa I. von Mali sei reicher gewesen "als jemand es beschreiben könnte", meint der Historiker Jacob Davidson

Historische Schätzung

Die reichsten Männer, die jemals gelebt haben

Reeperbahn Festival

Musiksause auf dem Kiez

Fünf Gründe, warum das Reeperbahn Festival besser ist als andere Festivals

NEON Logo
US-Medien: Hollywood-Legende Burt Reynolds ist tot
+++ Ticker +++

News des Tages

Hollywood-Legende Burt Reynolds ist tot

Muslimische Pilger an der Kaaba in Mekka

Zwei Millionen Muslime aus aller Welt beginnen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka

Muslimische Pilger an der Kaaba in Mekka

Muslime aus aller Welt beginnen Pilgerfahrt in Mekka

Silicon Valley: Mit diesem Plakat bekam ein Obdachloser 200 Jobangebote

Silicon Valley

Mit diesem Plakat bekam ein Obdachloser ein Jobangebot von Netflix

NEON Logo
Akrobatische Szene an der Piste des Princess Juliana International Airport auf der Karibikinsel Sint Maarten.

Planespotter-Strand auf Sint Maarten

Nervenkitzel in der Einflugschneise: Akrobaten befummeln Jets

Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub wird im Gebiet rund um das Schweizer Matterhorn vermisst

Skigebiet Matterhorn

"Es war wohl ein Unfall": Retter geben Hoffnung auf, Tengelmann-Chef lebend zu finden

Straßenszene in Dschidda

Wüstenstaat im Wandel

Neun Dinge, um Saudi-Arabien besser zu verstehen

Kholoud Bariedah

Kholoud Bariedah aus Saudi-Arabien

"Einer schlug. Und drei schauten zu"

Der islamische Friedhof in Berlin-Neukölln

Muslimische Bestattungen

Berliner Friedhof plant Grabflächen mit Ausrichtung nach Mekka

Hellas Filmbox Berlin

Hellas Filmbox Berlin

So spannend kann Krise sein - ein Festival zeigt griechisches Kino

Ayatollah Ali Khamenei

Streit um Hadsch

Zwischen Saudi-Arabien und dem Iran fliegen die Fetzen

Basejumper Uli Emanuele: Tod in der Schweiz

"Haben eine Legende verloren"

Basejumper Uli Emanuele stürzt in den Tod

La Palma

Feuerkatastrophe von La Palma

Wer ist der Deutsche, der sein Klopapier verbrannte?

Festival of Speed 2016

Eine Frage der Ehre

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Trauerfeier für Muhammad Ali

Erdogan reist empört ab, weil er nicht aus dem Koran vorlesen darf

EM-Wissen für Profis

Mit diesen Fakten beherrschen Sie jeden Stammtisch

AFD Frauke Petry Mesut Özil

Wegen Pilgerfahrt nach Mekka

Petry keilt gegen DFB-Nationalspieler Özil

Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil in Mekka

Nationalspieler in Saudi-Arabien

Özil sorgt mit Pilger-Foto aus Mekka für Aufsehen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(