Usher Drei Hits - vier Nominierungen


Das ist bisher nur den Beatles und den Bee Gees gelungen: mit drei Top-Ten-Hits gleichzeitig in den US-Charts zu sein. Dafür könnte R&B-Sänger Usher nun vier American Music Awards einheimsen.

Für den amerikanischen R&B-Sänger Usher könnte es das Superjahr seiner Karriere werden. Der 25-Jährige geht mit vier Nominierungen als Favorit in das Rennen um die American Music Awards (AMA). Das gaben die Veranstalter jetzt in Los Angeles bekannt. Usher hatte im Sommer gleichzeitig drei Hits in den amerikanischen Top Ten. Das war vorher nur den Beatles und den Bee Gees gelungen. Bei den MTV-Awards im August war er für das Video zu seinem Song "Yeah" ausgezeichnet worden.

Das Hip-Hop-Duo OutKast und Rapper Kanye West können bei den 32. American Music Awards auf je drei Trophäen hoffen. Die Musikpreise werden am 14. November in der kalifornischen Metropole vergeben. Die American Music Awards sind nach den Grammys die begehrtesten US-Musikpreise. Sie werden von der amerikanischen Schallplattenindustrie vergeben. Die Nominierungen beruhen allein auf dem Verkaufserfolg. Über die Sieger entscheiden rund 20.000 nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Fans.

Usher gilt mit seinem Hitalbum "Confessions" in den Kategorie "Bester männlicher Künstler" und "Bestes Album" als Favorit. Die Grammy-Gewinner vom Duo OutKast wurden unter anderem für den Preis als beste Rap/Hip-Hop/-Gruppe nominiert. Zahlreiche Musiker holten sich je zwei so genannte Anwartschaften, darunter Prince, Jessica Simpson, Norah Jones, Alicia Keys und Country-Star Toby Keith.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker