VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" "Sie ist nicht meine Mutter": Katy Bähm und Simone Mecky-Ballack zoffen sich

Promi Big Brother
Katy (l.) und Simone zoffen sich lautstark, Adela muss schlichten
© SAT.1
Die Stimmung im TV-Knast ist zunehmend angespannt. Vor allem zwischen Simone Mecky-Ballack und Katy Bähm fliegen die Fetzen. Der Auszug von Udo Bönstrup wurde das fast zur Nebensache.

Der 15. Tag bei "Promi Big Brother" läutete in gewisser Weise das Ende ein. Denn ab jetzt muss täglich ein Kandidat oder eine Kandidatin das Märchenland verlassen. In der Liveshow am Freitagabend zitterten Ramin Abtin und Udo Bönstrup – am Ende traf es den 25-jährigen YouTuber. Bönstrup war aber froh, dem TV-Knast entkommen zu sein. Denn die Stimmung unter den Bewohnern ist zunehmend angespannt.

Seit Beginn der zweiten Woche scheint Dragqueen Katy Bähm auf Krawall gebürstet. Einmal mehr geriet sie mit Ex-Spielerfrau Simone Mecky-Ballack aneinander. Auslöser des Streits: Simone wollte mittels Grillanzünder ein Feuer machen, ging dabei aber in den Augen von Katy nicht richtig vor. Die Ballack-Ex motzte daraufhin: "Jeden Tag mach ich zu Hause Feuer. Ich weiß, wie man Feuer macht. Ich habe keinen Bock mehr. Feierabend!" Katy stürmte hinterher: "Nix Feierabend, so kannst du nicht mit uns umgehen, wir sind nicht deine Kinder, Madame." Dieser Ausdruck brachte das Fass zum Überlaufen und Simone sprang auf: "Pass auf, mein lieber Freund! Sag noch einmal Madame zu mir!"

Katy und Simone gingen aufeinander los

Adela Smajic, Ramin Abtin und Mischa Mayer gingen dazwischen, um Handgreiflichkeiten zu verhindern. "Ich sag dir das auch ins Gesicht: Du mischst dich in alles ein und weißt alles besser, den ganzen Tag! Bei 'Madame' war ich mit dir fertig", rief Simone der Drag-Künstlerin nach, die sich ebenfalls nicht beruhigen ließ: "Ich lass mir das nicht bieten, was denkt sie denn, wer sie ist? Sie ist nicht meine Mutter. So kann sie nicht mit mir reden", wettert Katy. Während ein Großteil der Truppe in dieser Angelegenheit zu Simone hielt, konnte Katy vor allem auf Kathy Kellys Trost bauen.

Promi Big Brother

Die Drag-Queen wollte sich gar nicht mehr beruhigen: "Ich weiß nicht, warum die so viele Psychotanten hier reinpacken. Simone war gewaltbereit. Ich habe dieser Frau nichts getan. Noch nicht mal meine eigene Mutter würde so mit mir reden!", schimpfte Katy Bähm nach dem Streit

Simone ließ sich allerdings nicht zu einer Entschuldigung bewegen: "Die will Respekt haben, aber ist selber respektlos! Ich schäme mich vor meinen Kindern, dass ich mich in so einen Konflikt begebe. Ich hätte meine Fresse halten sollen", sagte die dreifache Mutter.

jum SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker