VG-Wort Pixel

Auf Amazon Prime Video Das Erscheinungsdatum der Schweinsteiger-Doku steht fest – ebenso wie dessen Titel


Es dauert nicht mehr lange, dann ist die Schweinsteiger-Dokumentation von Til Schweiger bei Amazon Prime Video abrufbar. Weitere Details wurden nun verraten.

Erst im Herbst vergangenen Jahres beendete Bastian Schweinsteiger seine unglaubliche Karriere als Fußball-Profi. Jetzt setzt ihm der Filmemacher und Schauspieler Til Schweiger bereits ein filmisches Denkmal. Wie der Streaminganbieter Amazon Prime Video bekanntgab, wird die geplante Dokumentation "Schw31eins7eiger: Memories - Von Anfang bis Legende" bereits ab dem 5. Juni exklusiv auf der Plattform verfügbar sein. Darin kommen unter anderem auch Fußball-Legenden wie Oliver Kahn oder Uli Hoeneß zu Wort.

Auch Bastian Schweinsteiger teilte einen ersten Teaser auf seinem Instagram-Account. Er und Til Schweiger sind schon lange befreundet und der ehemalige Nationalspieler hatte sich den Filmemacher ausdrücklich für die Dokumentation gewünscht. "Til Schweiger ist ein guter Freund, der beste deutsche Filmemacher und für mich die wohl einzige Person, die mir ein gutes Gefühl vermitteln kann, einen Film über meine Karriere zu machen", sagte der 35-Jährige in einem Interview. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bastian Schweinsteigers Karriere

Der Film soll sowohl das Fußballer-Dasein des Ehemannes von Tennis-Star Ana Ivanovic beleuchten als auch sein Leben abseits des Grüns. Schweinsteiger war insgesamt 17 Jahre bei Bayern München, bevor er ins Ausland zu Manchester United und Chicago Fire wechselte und dort seine Karriere ausklingen ließ.

2014 wurde er mit der Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister. Außerdem gewann er unter anderem acht Deutsche Meisterschaften, sieben DFB-Pokalfinals und wurde mit Bayern 2013 in Wembley Champions-League-Sieger.

Quelle:Instagram Bastian Schweinsteiger

maf SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker