HOME

TV-Soaps: Das passiert heute in den Soaps

Bei "Unter uns" wird Easys Vertrauen in Ringo erschüttert. Chico und Diego landen bei "Köln 50667" in einer Geisterruine und bei "GZSZ" überlegt Sophie, nach Singapur zu gehen.

"Unter uns": Easy (r.) fühlt Ringo auf den Zahn, ob er mit seinem Verdacht richtig liegt

"Unter uns": Easy (r.) fühlt Ringo auf den Zahn, ob er mit seinem Verdacht richtig liegt

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Als Brittas Geldprobleme auffliegen, bricht Rufus wütend mit ihr. Dankbar nimmt sie Andreas Trost an, doch dann kippt die Stimmung. Easy erhält Informationen über Ringos Bauprojekt, die sein Vertrauen in Ringo erschüttern. Innerlich zerrissen, kommt er auf eine riskante Idee. Larissa kämpft mit ihrer Sehnsucht nach Conor. Sie beschließt, ihn endgültig aus ihrem Leben zu verbannen, doch dann kommt alles anders.

18:05 Uhr, RTL II: Köln 50667

Diego kann nicht akzeptieren, dass Chico im Rennen um Ignacios Erbe einen Vorsprung hat und schleicht sich deswegen morgens ins Zimmer seines Cousins, um nach Hinweisen zu suchen. Dort wird er allerdings von Chico überrascht, der bereits über das nächste Rätsel Bescheid weiß. Sehr zu Diegos Entsetzen hat das Ganze etwas mit dem spanischen Gruselmärchen "El Moruno" vom Mann mit dem Sack zu tun und führt die beiden Kontrahenten in ein echtes Geisterhaus. Voller Angst will Diego einen Geisterjäger engagieren. Der ist auch rasch gefunden, doch Aurelie entlarvt den Mann schnell...

19:05 Uhr, RTL II: Berlin - Tag & Nacht

Joe ist überrumpelt, als Marcos Bruder, der ihn managen und zum Twerk-Stark aufbauen will, seinen Besuch im BB ankündigt. Entschlossen erteilt Joe ihm erneut eine Abfuhr. Doch als Max ihm eine Physio-Einheit spendiert und ihm eröffnet, dass er in einem Jahr 150.000 Euro verdienen könnte, kommt Joe ernsthaft ins Grübeln. Allerdings schützt er Rückenprobleme vor. Außerdem schätzt er seine Freiheit sehr und will sich nicht von falschen Versprechungen blenden lassen. Doch Peggy unterstellt Joe frotzelnd Diva-Allüren. Sie redet ihm gut zu und empfiehlt, diese einmalige Chance zu ergreifen...

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Als Jenny von Deniz mit einer romantischen Auszeit überrascht wird, um ihre Familienplanung voranzutreiben, gerät sie unter Druck. Unterdessen erweist sich Ingo trotz seiner Enttäuschung als guter Freund und will Steffi vor Verletzungen bewahren. Während Michelle Moritz nach Kiel begleiten möchte, möchte er nicht, dass sie ihre Zukunft für ihn aufs Spiel setzt. Doch es gibt noch eine andere Lösung.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Trotz Felix' Warnung zieht Chris seine Aktion gegen Helplet durch. Die Sache erregt große Aufmerksamkeit - und bringt Chris und Lilly in Polizeigewahrsam. Tuner macht sich große Sorgen. Auch Lilly bekommt die Schlussrechnung noch serviert. Jonas ist gekränkt, weil Sophie überlegt, nach Singapur zu gehen, ohne mit ihm zu reden. Doch dann scheint sie sich entschieden zu haben und will mit Jonas einen Mietvertrag unterschreiben.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?